WDR Westdeutscher Rundfunk

Grüne EU-Politikerin fordert im WDR: Keine Fußball-WM in Russland

Köln (ots) - Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament, Rebecca Hams, hat in der WDR-Sendung sport inside verlangt, Russland die Fußballweltmeisterschaft 2018 zu entziehen. Hintergrund ist, dass der russische Fußballverband drei ukrainische Clubs der annektierten Halbinsel Krim in die dritte russische Liga eingegliedert hat. Die FIFA müsse beschließen, so Harms, "dass unter den jetzigen Bedingungen der Politik Russlands und der Strategie des russischen Fußballverbandes die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft nicht mehr für Russland möglich ist". Das russische Vorgehen zeige, dass "die Russifizierung der Krim wichtiger" sei als "das Respektieren internationaler Regeln".

Die Krim war im März von Russland völkerrechtswidrig annektiert worden. Im August hatte der russische Fußball-Verband dann die drei Klubs aus Simferopol, Sewastopol und Jalta in die südliche Zone der dritten russischen Liga integriert und am russischen Pokalwettbewerb teilnehmen lassen. Dem hätten, laut Statuten, FIFA, UEFA und der ukrainische Fußball-Verband zustimmen müssen. Russland hatte die drei Mannschaften aber einfach neugegründet, als russische und nicht mehr als ukrainische Mannschaften.

Sendetermin: 22.45-23.15 sport inside WDR Fernsehen

Pressekontakt:

Annika Hoffmann
WDR Presse und Information
0221 220 7125
annika.hoffmann@wdr.de

www.presse.wdr.de
www.ard-foto.de

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: