WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Dienstag, 28. August 2001, 5.30 Uhr bis 9.00 Uhr
ARD Morgenmagazin live von der IFA in Berlin

    Köln (ots) -
    
    Mit Elke Bröder und Gert Scobel
    
    Das ARD-Morgenmagazin beschäftigt sich am Dienstag mit folgenden
    Themen:
    
    INTERNATIONALES FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN
    In dieser Sendewoche schaut das Moma sich bei der internationalen
Konkurrenz um. Was wird den Menschen in den USA, in China, in
Russland, der Südsee und in Nahost zum Frühstück im Fernsehen
geboten? Die Moma-Korrespondenten haben für Sie den Fernseher
angeschaltet und Frühstücksfernsehen geguckt, ganz gemütlich mit Ei,
Kaffee und Toast. Am Dienstag zeigt uns Klaus Scherer die Vorzüge vom
Frühstücksfernsehen in der Südsee.
      
    IFA-BÜHNE: WAHLKAMPF IN BERLIN II
    Aus aktuellem Anlass, Wahlen am 21.Oktober in Berlin, ergreift das
Moma die Gelegenheit beim Schopfe und bitten die Berliner
Bürgermeisterkandidaten im Zuge der IFA auf die
ARD-Morgenmagazin-Bühne. Dort werden sie Rede und Antwort stehen
(müssen) und ihre Konzepte erläutern (dürfen). Alle Kandidaten werden
von Udo Eling, dem beliebten Moma-"Wochenvorschauer", in einem
Kurz-Porträt vorgestellt. Alle werden mit einer Meinungs-Umfrage
konfrontiert, die das Moma im Vorfeld in den Stadtteilen gemacht hat,
in denen die jeweiligen Kandidaten die schlechtesten Ergebnisse bei
den letzten Wahlen hatten. Und alle müssen bei unserem
Hauptstadt-Quiz beweisen, dass sie sich in "ihrer" Stadt bestens
auskennen. Am Dienstag ist Frank Steffel von der CDU uns zu Gast.
    
    DER WAHLKAMPFAPPARAT DER CDU
    Parallel zu den Live-Gästen der Berliner
Bürgermeister-Kandidaten-Szene bringt das Moma Berichte über die
jeweiligen Wahlkampf-Apparate der Parteien, über die Werbe-Agenturen
und Kampagnen-Chefs, ohne die heutzutage kein Wahlkampf mehr gemacht
wird. Was kennzeichnet die Wahl-Kampagne der Christdemokraten? Am
Dienstag zu Gast auf der IFA-Bühne ist Eric Schweitzer vom
Wahlkampfteam der CDU.
      
    IFA-BÜHNE: DIGITALE FOTOGRAFIE
    Der Service steht ganz im Zeichen der IFA 2001. Von Audio, Hifi
und HighEnd über Fernsehen, Video, Camcorder, elektronische
Fotografie, Informations- und Kommunikationselektronik, Multimedia,
Services/Online Dienste bis hin zu Antennen,
Satelliten-Empfangsanlagen, Sende- und Studiotechniken und
stationärer/mobiler Telekommunikation. Am Dienstag stellt das Moma
Ihnen Neuerungen der Digitalen Fotografie vor.
    
    MAZEDONIEN-EINSATZ IN DER DISKUSSION
    Noch muss der Bundestag einem Bundeswehr-Einsatz in Mazedonien
zustimmen. Nach dem Mord an einem britischen NATO-Soldaten fällt die
Entscheidung sicher nicht leicht. In Berlin deutete CDU-Chefin Merkel
derweil eine Aufhebung des Fraktionszwangs für ihre Partei an.
Darüber spricht morgen Moma-Reporter Sven Kuntze in unserem
Hauptstadtstudio mit Friedrich Merz, dem Fraktionsvorsitzenden der
CDU im Bundestag.
    
    IFA-BÜHNE: GUILDO HORN ERÖFFNET DEN SPREELAUF
    Guildo Horn ist nicht nur Musiker und offizieller
BAföG-Botschafter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Am Dienstag wird er von der IFA-Bühne aus auch noch den diesjährigen
Spreelauf live eröffnen. Das ist ein Lauf in sechs Etappen ohne
Ruhetag von insgesamt 420 Kilometern Länge.  
    
    IFA-BÜHNE: HALBZEIT BEI DER TELEKOM
    Am Dienstag wird die Halbjahresbilanz der Telekom vorgestellt.
Kenner der Börse erwarten nichts Gutes, zumal die Telekom am
Donnerstag gerichtlich dazu verdonnert wurde, künftig ihre
Anschlussleitung zu den Kunden mit ihren Konkurrenten zu teilen. Auf
der IFA-Bühne treffen Sie morgen Frank Lehmann vom Börsenstudio
Frankfurt.
    
    NACHTREPORTER IFA
    Alles rund um die IFA! Vor allem aber interessiert den
Nachtreporter, was die IFA-Besucher und die Aussteller nach der Messe
in Berlin vorhaben.
    
    ZWANG ZUR MOBILITÄT?
    Mobil und leistungsstark - so sieht der perfekte Arbeitnehmer aus.
An der Mainzer Universität wurde jetzt im Auftrag des
Bundesfamilienministeriums die bundesweit erste breit angelegte
Studie abgeschlossen. Wochenpendler, Fernbeziehungen und Fernpendler
standen im Mittelpunkt der Untersuchung. Das Moma stellt Ihnen die
Studie morgen früh vor.
    
    SPORT: FUSSBALL UND ALPINER SKI
    Natürlich berichtet das Moma morgen früh vom DFB-Pokalspiel
zwischen David und Goliath: SC Paderborn 07 gegen den FC Bayern
München! Außerdem hat das Moma einen Bericht vom Höhentraining der
alpinen Ski-Damen in Chile im Programm: die wilde Hilde und ihre
Mitstreiterinnen im Andenland in dünner Luft.
    
    
    
    Weitere Informationen zum ARD Morgenmagazin unter
www.das-erste.de/moma/
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Agentur Ulrike Boldt,
Tel. 02150 - 20 65 62,
uliboldt@aol.com

WDR Pressestelle,
Annette Metzinger,
Tel. 0221-220 2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: