WDR Westdeutscher Rundfunk

Wechsel in WDR-Studios Bonn, Bielefeld und Duisburg

Düsseldorf (ots) - Tilman Rauh neuer Leiter im WDR-Studio Bonn

Am 2. Juni 2014 übernimmt Tilman Rauh die Leitung des WDR-Studios in Bonn. Der 45jährige ist stellvertretender Studioleiter in Bielefeld.

Seit 2003 ist Tilman Rauh als Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk tätig. Er arbeitete im Studio Wuppertal und beim täglichen Magazin Aktuelle Stunde, bevor er 2006 stellvertretender Studioleiter in Bonn wurde. Nach drei Jahren wechselte er in gleicher Funktion in das Studio Bielefeld und wird jetzt WDR-Studioleiter in Bonn.

Tilman Rauh: "Ich freue mich auf die Rückkehr an den Rhein, auf die neue Aufgabe und auf das engagierte und kreative Team in Bonn. Die Region gehört zu den interessantesten in NRW - eine journalistische Herausforderung."

Der bisherige Leiter des Bonner Studios, Georg Kellermann, wechselt als Leiter des WDR-Studios nach Duisburg.

Georg Kellermann neuer Leiter im WDR-Studio Duisburg

Ebenfalls am 2. Juni 2014 wechselt Studioleiter Georg Kellermann von Bonn an die Spitze des WDR-Studios in Duisburg.

Seit 1983 arbeitet Georg Kellermann (56) für den WDR, zuerst als freier Autor für das damals neu entstandene Magazin Aktuelle Stunde, es folgte seine Zeit als Regionalkorrespondent für Duisburg und den Niederrhein. 1992 war er beim Start des ARD-Morgenmagazins dabei und dann in der halben Welt unterwegs. Nach fünf Jahren zog es ihn als Korrespondent in das ARD-Studio Washington und wieder zurück zum Morgenmagazin. 2002 ging Georg Kellermann als Korrespondent für die ARD nach Paris und wurde 2006 Studioleiter in Bonn.

Georg Kellermann: "In meiner Zeit als Regionalkorrespondent für Duisburg und den Niederrhein habe ich diese Region bereits bestens kennengelernt. Duisburg und der Niederrhein sind so vielfältig: Industrie und Strukturwandel, Ländliches und Großstädtisches. - Es ist ein sehr spannendes Stück NRW. Und ich freue mich jetzt auf die Menschen und ihre Themen."

Der bisherige Leiter des WDR-Studios in Duisburg, Klaus Beck, wechselt als stellvertretender Leiter des Studios OWL nach Bielefeld.

Klaus Beck neuer stellvertretender Leiter des WDR-Studios in Bielefeld

Am 6. Juni 2014 wechselt der bisherige Leiter des WDR-Studios Duisburg, Klaus Beck, als stellvertretender Studioleiter nach Bielefeld.

Seit 1989 arbeitet Klaus Beck (59) als Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk. Sein Weg führte ihn über Stationen in Dortmund und Südwestfalen zurück in das Ruhrgebiet. 1997 wurde er stellvertretender Studioleiter in Wuppertal und ging nach drei Jahren in gleicher Position in das Studio Dortmund. 2006 wurde Klaus Beck Studioleiter in Duisburg.

Klaus Beck: "Im Team des WDR-Studio Bielefeld mitarbeiten zu dürfen, das ist für mich eine ganz besondere Aufgabe. Als geborener Lipper freue ich mich darauf, neue Kontakte zu knüpfen und in Ostwestfalen-Lippe meine Heimat journalistisch wieder zu entdecken."

Der bisherige stellvertretende Studioleiter des Landesstudios in Bielefeld, Tilman Rauh, übernimmt die Leitung des WDR-Studios in Bonn.

Die Lokalzeit berichtet von 18.00 bis 18.05 Uhr und von 19.30 bis 20.00 Uhr über Aktuelles aus der Region, aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Presse und Information, Regionalfernsehen
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: