WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 6. Juli 2001, 18.20 - 18.50 Uhr / ServiceZeit Bauen und Wohnen

    Köln (ots) -
    
    mit Christoph Tiegel
    
    Themen:
    
    Dekorative Esstische, Folge 2
    
    Neuer Trend: Filz für Möbel, Filz als Teppich, Filz für
Wohnaccessoires
    
    Die vielen guten Eigenschaften des archaichen Materials eignen
sich besonders für den Einsatz im Wohnbereich. Heute gibt es Filz in
vielen bunten Farben. Das Designerduo Matthias Hey und Bernadette
Ehmanns zeigen, wie sie auf den wohligen Filz kamen.
    
    Wieviel Energie benötigt ein Haus, um es mit Wärme zu versorgen?
    
    Im Südbaden stehen zwei erstaunliche Wohnhäuser, entworfen von dem
preisgekröntem Architekturprofessor Günter Pfeifer. Jeder seiner
Entwürfe ist in Zusammenarbeit mit einem Kybernetiker auf
Wärmegewinnung optimiert. So reicht z.B. in einem 300 qm großen Haus
eine Zehnkilowatt-Heizung während des Winters aus.
    
    4. Wie kann ich Dämmmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit prüfen
    
    Der Hausbesitzer hat kaum eine Möglichkeit, exakt zu prüfen, wo
die wärmetechnischen Schwachstellen seines Hauses liegen. Er weiß
nie, wo eine Isolierung wirklich sinnvoll ist, wo es unbedingt
notwendig ist, und wo er sich eine Dämmschicht sparen könnte. Um das
zu prüfen oder um eine bereits durchgeführte Dämmmaßnahme in ihrer
Ausführung und Wirksamkeit zu kontrollieren, ist ein erster Schritt
auf der Suche nach Wärmeverlusten die die Thermografie.
    
    Neuer Beruf: Der Immobilienberater
    
    Komm´se rein:
    
    Ein Besuch bei der Schauspielerin Roswitha Schreiner,
    der ehemaligen Tatort Kommissarin
    
    RedaktionMonica Minzlaff
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Uwe Jens Lindner,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 8475

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: