WDR Westdeutscher Rundfunk

Neuer Tatort aus Münster: Kommissar Thiel, Prof. Boerne und der Schlagerkönig

Köln, 25.09.2012 (ots) - "Summ, Summ, Summ" heißt der hochkarätig besetzte neue Tatort aus Münster. Die Dreharbeiten mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers beginnen am 25. September 2012. In Gastrollen mit dabei sind unter anderem Ulrike Krumbiegel, Fritzi Haberland, Guntbert Warns und Petra Kleinert. Zudem gibt Roland Kaiser sein Debüt als Schauspieler bei diesem Tatort. Er spielt einen von seinen weiblichen Fans umschwärmten Schlagersänger. Das Drehbuch zu "Summ, Summ, Summ" stammt vom Autorenduo Stefan Cantz und Jan Hinter. Vor zehn Jahren hatten sie den ersten Fall von Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne geschrieben. Auch für sie ist es ein kleines Jubiläum: "Summ, Summ, Summ" ist bereits ihr zehnter Fall. Seinen vierten Tatort aus Münster setzt Regisseur Kaspar Heidelbach in Szene.

Münsters Damenwelt steht Kopf, denn der Schlagerstar Roman König (Roland Kaiser) ist in der Stadt. Auch Frank Thiel (Axel Prahl) kommt an dem für seine Schmusesongs bekannten Sänger nicht vorbei. Der Kommissar muss den Mord an der Journalistin Claudia Schäffer aufklären, die auf dem Parkplatz eines Großmarktes tot aufgefunden wurde. In ihrer Jackentasche trug sie eine Ehrenkarte für ein Konzert von Roman König. Doch weder der Star noch dessen Managerin wollen die Frau gekannt haben. Vor allem die resolute Ina Armbaum (Ulrike Krumbiegel) müsste es wissen: Schließlich hat sie ihren überall gefragten und vielfach angehimmelten Klienten stets im Blick und versucht, ihn weitgehend abzuschirmen. Das ist keine leichte Aufgabe, denn Roman Königs Stalkerin Christiane Stagge (Fritzi Haberland) ist ihm stets auf den Fersen. Nah dran ist auch Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), der wegen zweier Bananenspinnen ins Hotel umziehen musste. Er logiert in der Honeymoon-Suite direkt neben dem Star. Unangekündigt taucht Pleuger (Guntbert Warns), ein Bandkollege aus früheren Zeiten, im Hotel auf. Offensichtlich hat er mit dem Schlagersänger noch eine Rechnung offen.

Wieder mit dabei sind ChrisTine Urspruch als Prof. Boernes Assistentin Silke Haller, Friederike Kempter als Thiels Assistentin Nadeshda Krusenstern, Claus D. Clausnitzer als den Taxifahrer Herbert Thiel und Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm. In weiteren Gastrollen zu sehen sind Peter Clös, Klaus Sommer, Maggi Parlaska und Moritz Heidelbach.

Der Tatort "Summ, Summ, Summ" ist eine Produktion der Colonia Media Filmproduktion GmbH (Produzentin: Sonja Goslicki) im Auftrag des WDR (Redaktion: Nina Klamroth). Die Dreharbeiten laufen noch bis 26. Oktober. Der Sendetermin ist für das Frühjahr 2013 geplant. Den nächsten Tatort aus Münster "Das Wunder von Wolbeck" zeigt das Erste am Sonntag, 25. November, um 20.15 Uhr.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information, Barbara Feiereis
barbara.feiereis@wdr.de, Telefon: 0221 / 220 7122

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: