WDR Westdeutscher Rundfunk

ARD-Team freut sich auf ersten EM-Einsatz der deutschen Mannschaft

Köln (ots) - Das ARD-Team in Polen und der Ukraine freut sich auf den ersten EM-Einsatz der DFB-Elf gegen Portugal im ukrainischen Lemberg. Kommentator des Spiels im Ersten ist Gerd Gottlob: "Wir freuen uns riesig, dass es endlich los geht. Uns geht es wahrscheinlich ähnlich wie den Jungs von Joachim Löw: Nach der ganzen Vorbereitung auf die EM sehnt man nun den Anstoß herbei."

Matthias Opdenhövel, der die Nationalmannschaft von Danzig nach Lemberg begleitet, hofft auf deutschen Fußballzauber von Lahm, Schweinsteiger und Co.: "Nachdem wir die deutsche Mannschaft nun schon einige Tage lang mit dem ARD-Team beobachten durften, können wir deren EM-Auftakt gegen Portugal kaum noch erwarten. Die Jungs machen einen lockeren Eindruck und sind gleichzeitig konzentriert bei der Sache, weswegen ich optimistisch bin und einen Sieg erwarte."

Auch beim ARD-Radioteam ist die Vorfreude groß. Live-Reporter im Stadion sind Guido Ringel (RBB) und André Siems (BR), die beide von einem Sieg des DFB-Teams ausgehen. "Portugal ist alles andere als ein Angst-Gegner, ein Sieg muss geradezu her als gelungener Start in das Turnier", sagt Ringel. Sein Kollege Siems sieht es ähnlich: "Portugal ist zwar ein Hammer Brocken mit Ronaldo, Nani und Pepe, aber diesmal ist Deutschland einfach reif für den Titel. Außerdem hat das Team von Joachim Löw bei der EM 2008 gegen Portugal klasse gewonnen. Diesmal will es noch mehr."

Pressekontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an:
Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0173 546 9044
uwe-jens.lindner@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: