WDR Westdeutscher Rundfunk

Hier und Heute unterwegs
Pauken fürs Protokoll
WDR Fernsehen, Samstag, 13. Januar 2001, 18.20 bis 18.50 Uhr

Köln (ots) - (Wiederholung: Mittwoch, 17. Januar 2001, 13.30 bis 14.00 Uhr) Hier und Heute unterwegs Pauken fürs Protokoll Eine Reportage von Harald Spieß Franz Buchholz, Walter Engelmann und Hans Kölschbach sind seit drei Monaten wieder richtig am Büffeln. Die drei werden in der kommenden Karnevalssession das Kölner Dreigestirn sein. Und das ist mit knochenharter Arbeit verbunden. Denn Prinz, Bauer und Jungfrau zu sein muss trainiert werden. Wie betritt man eine Bühne, welche Orden für welchen Präsidenten, wie tanzt man den Chortanz und vor allem: Wie schlägt man richtig eine Pauke - alles Dinge, die Buchholz, Engelmann und Kölschbach jetzt immer wieder trainieren. Auch wenn die drei Anfang Januar zu den Oberhäuptern des Kölner Karnevals proklamiert werden, so sind sie letztlich nur dessen Repräsentanten. Das altehrwürdige Festkomitee hat klare Vorstellungen davon, was sich für einen Prinzen geziemt und was nicht. Da ist viel die Rede von Tradition und Brauchtum. Und auch ein Dreigestirn kann sich über diese Vorstellungen nicht hinwegsetzen. So sorgt die Protokollchefin des Karnevals dafür, dass die drei kölschen Jungs zwar zu Stars gemacht werden, aber während der Session nicht aus der Reihe - sondern nach der Pfeife des Festkomitees tanzen. "Hier und Heute unterwegs" begleitete das Dreigestirn drei Monate lang beim Training, bei den Proben und hinter den Kulissen. Redaktion: Gerhard Skrobicki ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Michaela Kastrup, WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf Tel.: 02 11/89 00-5 06 Fax: 02 11/89 00-3 09 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: