WDR Westdeutscher Rundfunk

Piel: Im ARD-Radio weiterhin Live-Berichte von Fußball Bundesliga

Köln (ots) - Zu den heute erschienenen Berichten über die Fußball-Bundesliga im ARD-Radio erklärt WDR-Hörfunkdirektorin Monika Piel: "Fußball im Radio ist Spannung und Unterhaltung für jedermann. Besonders in der Schaltkonferenz schildern wir die ganze Dramatik der Bundesliga einem großen und begeisterten Publikum. Damit leistet der öffentlich-rechtliche Rundfunk zur Popularität des Fußballs einen wesentlichen Beitrag. Millionen Radiohörer ohne Eintrittskarten oder Bezahl-Fernsehen dürfen nicht vom Fußballgeschehen ausgeschlossen werden. Im Interesse des Publikums werden wir deshalb wie bisher übertragen, zeitversetzt in der ersten Halbzeit, live in der zweiten - das sind wir den Fußballfans schuldig. Begleitinfos zum Spieltag liefern unsere Internetangebote. Dabei handelt es sich nicht um ein Konkurrenz-Programm, sondern um zusätzliche Programminformationen. Mit dem DFB suchen wir keinen Streit, Radiohörer und Internetsurfer sollen nun aber nicht für frei zugängliche Informationen der Bundesliga zusätzlich zur Kasse gebeten werden. Wir werden uns um eine Verständigung mit dem DFB bemühen. Ich gehe davon aus, dass es auch dem DFB in erster Linie um das Wohl der Fans geht. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir eine Lösung im Interesse des Publikums erreichen werden." ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: WDR-Unternehmenssprecher Rüdiger Oppers Telefon 0221/220-2405 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: