WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Sonntag, 27.Juni 2010
19.30 bis 20.00 Uhr / Westpol - Politik in NRW

Düsseldorf (ots) - Westpol am Sonntag unter anderem mit folgenden Themen:

   - CDU im Umbruch 

Die NRW-CDU muss sich auf die undankbare Oppositionsrolle einrichten. Gegen die wahrscheinliche rot-grüne Minderheitsregierung hat sie alle Chancen, zu punkten. Voraussetzung: die Landtagsfraktion findet schnell Geschlossenheit und formuliert ein überzeugendes politisches Gegenkonzept. Im Moment aber prägen Kämpfe um das Erbe von Jürgen Rüttgers das Bild. Auch die künftige Rolle des CDU-Chefs hat sich noch nicht komplett herauskristallisiert.

   - Die Dose auf dem Vormarsch 

Mehrweg contra Einweg - ein Kampf, der schon viele Jahre andauert. Neueste Nachricht von der Verpackungsfront: die Dose, also Einweg, ist wieder im Kommen. Discounter, die lange Zeit keine Getränke in Büchsen verkauft hatten, stellen ihr Sortiment um - sehr zum Ärger von Umweltschützern.

   - Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen 

Fast scheint es so, als könne nichts die traute Zweisamkeit trüben. SPD und Grüne verhandeln über die Bildung einer Koalition. Von unüberwindbaren Hindernissen keine Rede. Dabei waren rot und grün im Land sich in ihrer früheren Partnerschaft spinnefeind. Und wie brüchig vermeintliche politische Liebesheiraten sein können, zeigt das aktuelle Beispiel in Berlin. Jetzt aber gilt es erstmal, eine tragfähige Bündnisgrundlage zu schmieden.

Moderation: Gabi Ludwig

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR-Pressestelle, Funkhaus Düsseldorf
0211 8900 506 presse.duesseldorf@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: