WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Sonntag, 21. Mai 2000, 17.03 Uhr
ARD-Ratgeber Recht

    Köln (ots) -
    
    Mit Irmela Hannover
    
    * Verzugszinsen vermeiden - pünktlich zahlen. Welche Vorteile,
welche Nachteile bringt das  "Gesetz zur Zahlungsbeschleunigung" ?
    
    * "Am Ersten ist für Sie der Letzte" - geht nicht mehr. In Zukunft
kann der Boss nur noch schriftlich kündigen.
    
    * Beißwütige Monster - oder Schoßhündchen. Welche Rechte und
Pflichten schreibt das Gesetz vor, was darf der Mensch, was darf das
Tier nicht.
    
    * Grüner Strom - ist nicht! Dürfen die Strom-Multies ihren
"untreuen" Kunden den Saft abdrehen oder Umschaltgebühren verlangen?
    
    * Recht Online - das neue Rechtsangebot der Redaktion des
ARD-Ratgeber Recht wird vorgestellt.
    
    * Tipps, Tipps, Tipps ... Neue Urteile, frisch cartooniert, auf
des Zuschauers Schirm!
    
    RedaktionMatthias-Josef Zimmermann
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Fragen an Barbara Brückner, WDR-Pressestelle, Tel. 0221-220-4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: