WDR Westdeutscher Rundfunk

50 000 Besucher beim WDR-Radiofestival in Dortmund
Hörfunkdirektor Schmitz: Großer Erfolg

    Köln/Dortmund (ots) - Rund 50 000 Besucherinnen und Besucher feierten am Wochenende das WDR-Radiofestival in Dortmund. Der WDR Hörfunk hatte zu über 40 Veranstaltungen an 21 verschiedenen Spielstätten der Stadt eingeladen. Zum Programm zählten Konzerte, Kabarett, Comedy, Partys, Lesungen, Live-Hörspiele und vieles mehr. "Das erste WDR-Radiofestival war ein großer Erfolg. Es hat Spaß gemacht, mit den Dortmunderinnen und Dortmundern und den Menschen aus den umliegenden Städten zu feiern. Wir denken intensiv darüber nach, auch im kommenden Jahr ein WDR-Radiofestival zu veranstalten", sagte WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz.

    An dem Programm in Dortmund hatte sich der gesamte WDR Hörfunk mit seinen Wellen 1LIVE, WDR 2, WDR 3, WDR 4, WDR 5 und Funkhaus Europa, seinen drei Orchestern und dem Rundfunkchor beteiligt. Insgesamt wirkten knapp 500 Menschen am Festival auf den Bühnen mit, gut 300 davon aus Reihen des WDR. Mit mehr als 20 000 Besucherinnen und Besuchern besonders gut besucht war das Fest im WDR-Studio am Mommsenweg, den WDR-4-Schlagerolymp auf dem Hansaplatz besuchten über 10 000 Menschen, gut 3500 Tanzbegeisterte feierten die 1LIVE-Chartsparty. Große Beachtung fand auch der Auftritt des designierten SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering im WDR 5-Medienmagazin "Töne, Texte, Bilder". Der Politiker berichtete über seine Erfahrung mit dem Medium Radio. Der WDR Hörfunk sendete über 2000 Live-Minuten aus Dortmund.

    Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Stefanie Schneck
WDR Pressestelle
Telefon 0172 259 9042
stefanie.schneck@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: