WDR Westdeutscher Rundfunk

"Berliner Frühstück" mit Werner Sonne im ARD-Morgenmagazin und Gesine Schwan, Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten

    Köln/Berlin (ots) - Das Erste, 11. Juli 2008, 5.30 bis 9.00 Uhr

    In dieser Woche hat sie ihre letzte Vorlesung, jetzt schaut sie nach vorn: Gesine Schwan meldet sich am Freitagmorgen im ARD-Morgenmagazin zu Wort.  Die Kandidatin der SPD für das Amt der Bundespräsidentin ist bei Werner Sonne in der Sendereihe "Berliner Frühstück" zu Gast.

    Die scheidende Präsidentin der Viadrina-Universität in Frankfurt (Oder) stellt sich um 7.35 und um 8.05 Uhr im Café Einstein nicht nur Fragen zur ihrer politischen Zukunft, sondern auch zur "privaten" Gesine Schwan.

    Die Sendereihe "Berliner Frühstück" des ARD-Morgenmagazins startete im September 2007 mit prominenten Gästen aus der ersten Reihe der Politik.  Werner Sonne begrüßte bislang Otto Schily, Frank-Walter Steinmeier, Ursula von der Leyen, Peer Steinbrück, Gregor Gysi, Jürgen Trittin und Klaus Wowereit, die in der aufgelockerten Frühstücksatmosphäre auch über Persönliches mit sich reden ließen. Finanzminister Peer Steinbrück gab an seinem Geburtstag bereitwillig  Auskunft über seinen Minister-Stundenlohn,   Frank-Walter Steinmeier erklärte, warum er keine "Rampensau'" ist, Jürgen Trittin berichtete über das Leben bei den Grünen nach Joschka Fischer.

    "Für das 'Berliner Frühstück' ist das Café Einstein ein geeigneter Ort, weil es am Rande des Regierungsviertels liegt und zu den 'inoffiziellen Machtzentren' der Hauptstadt gehört. Hier treffen sich Macherinnen und Macher  aus der Politik und dem Lobbybetrieb zu dem, was man in Amerika 'Power Breakfast' nennt. Man führt Gespräche und sondiert dabei politische Möglichkeiten," so Werner Sonne.  "Hier können die Zuschauer live dabei sein, wenn wir versuchen, mit unseren Gästen hinter die Kulissen des Berliner Politikbetriebs zu schauen".

    www.ard-foto.de

    Redaktion: Martin Hövel und Hanno Frings

Pressekontakt:
Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Telefon 0221 220-2770, -4605,
annette.metzinger@wdr.de
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 - 20 65 62
Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de



Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: