WDR Westdeutscher Rundfunk

Deutschland-Trend im ARD-Morgenmagazin
Bürger insgesamt mit dem Jahr 2007 zufrieden

Köln (ots) - Im Auftrag des ARD-Morgenmagazins fragte Infratest dimap die Bürger, wie zufrieden sie persönlich mit dem Jahr 2007 sind. Gefragt wurde dabei nicht nur nach der beruflichen und wirtschaftlichen Lage, sondern vor allem nach der gesamten persönlichen Situation inklusive Familie, Gesundheit, Alltag usw.

77% der Befragten gaben an, dass sie glücklich mit dem vergangen Jahr sind, für 23% war es ein kein gutes Jahr. In Westdeutschland sagten 80%, sie sind zufrieden, 20% sind nicht zufrieden. In Ostdeutschland waren 65% zufrieden und 35% unzufrieden.

Meinung der Bundesbürger: 2008 wird sich nicht viel ändern

Weiter fragte Infratest dimap die Bürger, ob 2008 für ihre persönliche Situation ein besseres, schlechteres oder gleich bleibendes Jahr wird.

24% denken, dass 2008 besser wird, 48% gehen davon aus, dass es gleich gut bleibt. 14% denken, 2008 wird gleich schlecht und 11% meinen, das kommende Jahr wird schlechter als 2007.

Deutschland-Trend: Leichter Verlust für Union und Linke

Auf die Frage, wem die Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme geben würden, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, antworteten 39% der Befragten, sie würden CDU/CSU wählen. 28% würden sich für die SPD entscheiden, 10% für die FDP, 10% für die Linke, 9% für die GRÜNEN und 4% für sonstige Parteien.

Im Vergleich zur Deutschlandtrend-Umfrage vom 6. Dezember 2007 verlieren Union und die Linke jeweils einen Prozentpunkt, die FDP und sonstige Parteien gewinnen einen Prozentpunkt.

Befragt wurden am 11. und 12. Dezember 1000 Bundesbürger. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5%) bis 3,1 (bei einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten.

Die vollständige Untersuchung kann unter Tel. 02150 - 20 65 62 oder 0172- 24 39 200 (Agentur Ulrike Boldt) angefordert werden. Die Ergebnisse werden im ARD-Morgenmagazin am Freitag, 14. Dezember 2007, veröffentlicht.

Verwendung nur mit Quellenangabe "Infratest-Dimap-Umfrage im ARD-Morgenmagazin"

www.ard-foto.de

   Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de 
   Redaktion: Martin Hövel und Hanno Frings 

Kontakt:

WDR Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0221-220 2770
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 - 20 65 62

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: