WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur Pressekonferenz: WDR Haushalt 2000

Köln (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit dem Haushaltsplan 2000 hat der WDR erneut ein solides und zukunftsorientiertes Planungswerk vorgelegt. Eine sparsame Haushaltsführung wird auch in Zukunft der Schlüssel zum Erfolg sein. Dabei erreicht der WDR das von der gesamten ARD angepeilte Ziel, zum Ende der Gebührenperiode einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. So der Rundfunkrat vor wenigen Wochen. Der Haushalt 2000 steht in der Kontinuität der Vorjahre; er weist Erträge und Aufwendungen in Höhe von rund 2,3 Mio Mark aus. Den inzwischen auch in gedruckter Form vorliegenden Plan möchten wir Ihnen gern vorstellen und erläutern. Ihre Gesprächspartner sind Reinhard Grätz, Vorsitzender des Rundfunkrates, Dr. Ludwig Jörder, Vorsitzender des Verwaltungsrates, Dr. Karl-Heinz Schaffartzik, Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Rundfunkrats, Fritz Pleitgen, WDR-Intendant, sowie Prof. Norbert Seidel, stellvertretender Intendant und Verwaltungs- und Finanzdirektor des WDR, am Donnerstag, 3. Februar 2000, um 11.30 Uhr, WDR-Arkaden, Raum 5040 Elstergasse 1, Köln Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte geben Sie uns telefonisch (0221/220-4603) oder per Fax Bescheid, ob Sie dabei sind. Mit freundlichen Grüßen Gudrun Hindersin stv. Leiterin WDR-Pressestelle ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: