WDR Westdeutscher Rundfunk

Zuschauer "Jeck auf WDR"
Gelungener Auftakt der Karnevalssendungen

    Köln (ots) - Mit fast 700 000 Zuschauern und einem Marktanteil von
10,2% in Nordrhein-Westfalen erreichte die 1. Sendung der "Närrischen
Hitparade" am vergangenen Freitag, (21.1., 20.15 - 21.45 Uhr) aus
Rhede/Münsterland Spitzenwerte. Bundesweit schauten sogar 1,19 Mio
Zuschauer (Marktanteil 3,7%) zu. Während der TED-Abstimmung über den
1. Vorrunden-Sieger dieser "TV-Olympiade" der Karnevalssängerinnen
und -Sängern saßen sogar fast 800 000 Zuschauer vor den Bildschirmen
in NRW. Sieger der ersten Vorrunde wurden die "Duarpes Jungens" aus
dem Heggen im Sauerland mit ihrem Titel "Ob Pils, ob Kölsch".
    
    Die feierliche Inthronisierung des Kölner Jahrtausend -
Dreigestirns, die Prinzenproklamation, sahen am Samstag-Abend (22.1.,
20.15 - 21.45 Uhr) in NRW im Spitzenwert 740 000 Zuschauer. Der
durchschnittliche Marktanteil lag bei 9,3%. Bundesweit verfolgten 890
000 Karnevalsanhänger (MA 2,7%) das alljährlichen Top Ereignis der
Kölner Gesellschaft, mit dem diesmal eine der längsten
Karnevals-Sessionen (bis 6. März) eröffnet wurde.
    
    "Uns ist ein hervorragenden Einstieg in den Karneval 2000
gelungen", so der stellvertretende Unterhaltungschef des WDR, Georg
Habertheuer. "Das Publikum ist wieder Jeck auf WDR und mit großer
Begeisterung dabei; wir haben offensichtlich den Geschmack der
Zuschauer auch in diesem Jahr wieder getroffen".
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Nachfragen an WDR-Pressestelle,
Barbara Feiereis, Telefon 0221-220.2705

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: