PSI AG

FIFA World Cup TM spielt den Ball an das PSI-Tochterunternehmen UBIS und Intershop Enfinity

Berlin (ots) - Bis zu 20.000 Online-Bestellungen täglich im FIFA World Cup TM Online Store Der Weltfußballverband FIFA hat sich entschieden: Bei der Ausschreibung für die offiziellen Internet-Verkaufsangebote für den FIFA World Cup TM Online Store anläßlich des FIFA World Cup TM in Korea und Japan, der im Mai diesen Jahres beginnt, erhielt die PSI-Tochter UBIS gegen starken internationalen Wettbewerb den Zuschlag über die Generalunternehmerschaft. Der mehrsprachige Online Store wird in sechs Spachen verfügbar sein und basiert auf Intershop Enfinity, einer der weltweit führenden E-Commerce-Technologien. Die FIFA erwartet in Spitzenzeiten mehr als 20.000 Aufträge täglich für die Souvenirs und Maskottchen rund um den FIFA World Cup TM. Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft ist die erste, die von zwei Ländern - Korea und Japan - gemeinsam ausgerichtet wird. Dieses Novum in der Geschichte der FIFA bedeutet selbstverständlich auch einen erhöhten Aufwand für Veranstalter und Dienstleister. Die offiziellen Internet-Verkaufsseiten, die ab Mitte April 2002 unter www.fifaworld.com erreichbar sein werden, bestehen aus drei großen Installationen. Für Japan, Korea und den Rest der Welt entstehen separate Lösungen, die auf unterschiedliche Backend-Systeme zurückgreifen. Die Online Stores in Korea und Japan sind in der jeweiligen Landessprache verfügbar, während Europäer und der Rest der Welt verlockende Fußball-Souvenirs in den vier offiziellen FIFA-Sprachen bestellen können: englisch, spanisch, französisch und deutsch. Alle Online-Angebote verfügen unabhängig von der Sprache über ein einheitliches Layout und den gleichen Bestellablauf, wobei in der koreanischen und der japanischen Version auch andere Produkte angeboten werden können. UBIS entwickelt dieses B-to-C-Projekt innerhalb kürzester Zeit gemeinsam mit Intershop. Die Abwicklung der Aufträge läuft über das Versandhaus Otto und den Lieferdienst Hermes General Services. Die Otto-Gruppe setzt bereits erfolgreich Intershop-Lösungen für ihre E-Commerce-Projekte ein. Die besondere Herausforderung des Projektes besteht in der Entwicklung einer Plattform, über die effizient eine Vielzahl von kleinen Bestellmengen abgearbeitet werden kann und deren Integration mit drei Liefersystemen. Informationen zur Verfügbarkeit der Ware werden für den Online-Kunden sofort verfügbar sein, weshalb diese Information mit den Daten der Back-end-Systeme abgeglichen werden muss. Die UBIS ist als Tochterunternehmen der PSI AG auf neue Services und Electronic Business im Customer Relationship Management spezialisiert. Die Stärke basiert auf dem Zusammenspiel der Beratung mit Softwareentwicklung, Systemintegration und agentenorientierten Technologien. Die Branchenschwerpunkte der UBIS liegen in den Bereichen Banken, Energie, Handel, Automotive und Versicherungen. Die Intershop Communications AG ist einer der führenden Anbieter von Standard-E-Business-Software für global agierende Unternehmen, die ihre Handelsprozesse über das Internet abwickeln und mehrere Geschäftsbereiche von einer einzigen Handelsplattform zentral verwalten. PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) Die PSI AG entwickelt auf der Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Management großer Netze (Elektrizität, Gas, Öl, Telekommunikation, Verkehr), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement sowie Informationsmanagement für Behörden und Dienstleister. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.400 Mitarbeiter im Konzern. Seit 1998 ist das Unternehmen am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Ihre Ansprechpartner: PSI AG Karsten Pierschke Manager Investor Relations Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de UBIS AG Lutz Pawlik Leiter Marketing Alt-Moabit 98 D-10559 Berlin Tel. +49 30 399 29-787 Fax +49 30 399 29-900 eMail: lpawlik@ubis-ag.com Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: