PSI AG

CeBIT 2001: PSIPENTA präsentiert eSupply Chain Management
Straffung inner- und überbetrieblicher Abläufe in Produktionsunternehmen

Berlin (ots) - Auf der CeBIT 2001 präsentiert die PSI AG in Halle 3, Stand B57 im Rahmen der eRP-Lösung PSIPENTA.COM das umfassende eSupply Chain Management (eSCM) für mittelständische Produktionsunternehmen. PSIPENTA eSCM optimiert die gesamte Wertschöpfungskette durch die effiziente Verflechtung der logistischen Informationsflüsse von Unternehmen, Zulieferern und Kunden. Herkömmliche Abläufe lassen sich durch den inner- und überbetrieblichen, durchgängigen Informationsfluß dank der Integration und Automatisierung erheblich straffen. Die Optimierung der Ressourcen bei der Planung und Simulation ermöglicht den Anwendern die Reduktion der Wiederbeschaffungszeiten, kürzere Arbeitszyklen, schnelleres Reagieren auf Markterfordernisse sowie eine genauere Lieferterminbestimmung. Unternehmen des Maschinen-, Anlagen- und Apparatebaus ebnet das eSCM so den Weg zu unternehmensübergreifenden Kooperationen und weltweiter Vernetzung. Speziell für die Automobilzuliefer-Industrie unterstützt PSIPENTA eSCM auch die klassischen EDI-Formate wie EDIFACT, ANSI X.12, VDA oder Odette. PSIPENTA eSCM ist vollständig in die eRP-Lösung PSIPENTA integriert und basiert auf sieben Kernbestandteilen, die ganzheitliche harmonisierte Datenstrukturen und die transparente Gestaltung des internen und externen Datenflusses ermöglichen: Die PSIPENTA eSuite, das eBusiness-Lösungsportfolio, ermöglicht die Steuerung von Geschäftsprozessen über das Internet mit Lösungen für Vertrieb und Beschaffung. Advanced Planning and Scheduling (APS) gewährleistet die schnelle, simultane und engpaßorientierte Planung von Materialien und allen Fertigungsressourcen entlang der Wertschöpfungskette. eSupply sichert die rechtzeitige und optimale Wiedereindeckung mit Zulieferteilen bei Lieferanten via Internet. Multisite-Funktionalitäten erlauben die werksübergreifende Planung und Steuerung von Arbeitsplänen, Artikelbeständen, Fertigungsaufträgen, Kunden- und Einkaufsvorgängen bei räumlich getrennten Unternehmen. PSIPENTA Angebotsabwicklung mit Produktkonfigurator bietet die Möglichkeit zur Erstellung sicherer, aussagekräftiger Angebote variantenreicher Produkte vor Ort beim Kunden mit dem Notebook. PSIPENTA.COM kann dabei direkt über das Internet aufgerufen werden und liefert die erforderlichen Daten online. Ebenso ist die Produktkonfiguration und Angebotsabwicklung auch offline möglich. Die so aufbereiteten Angebote und Aufträge, werden von PSIPENTA.COM unmittelbar dispositiv weiterverarbeitet und erlauben damit dem Vertrieb schnellstmögliche verbindliche Reaktionen und Aussagen auf Kundenanfragen. eService stellt alle Funktionen für die komplette, räumlich unabhängige Dienstleistungsabwicklung von normalen bis zu komplexen Projekten wie zum Beispiel Inbetriebnahmen. Von der Einsatzplanung der Montage- und Service-Mitarbeiter über die zeitnahe Abrechnung der erbrachten Leistungen und ihre Rückmeldung in elektronischer Form bis hin zur Dokumentation verbessert eService die Aktualität aller Kundendienst- und Montagedaten. Eine aktuelle Studie des VDMA belegt, daß die Qualität des technischen Kundendienstes sehr starken Einfluß (bei 93% der Unternehmen) auf die Kaufentscheidung von Maschinen hat. Das Supply Chain Management bildet den kompletten Kreislauf innerhalb der Zulieferketten von Unternehmen der Automobil-Industrie ab. Alle logistischen Prozesse zwischen Zulieferer und Hersteller werden auf Basis gängiger Standards, wie VDA, Odette, EDIFACT und ANSI X.12 berücksichtigt und effizient gesteuert. Hierbei werden alle Geschäftsprozesse unterstützt und unter Berücksichtigung der EDI-Guidelines der Automobilhersteller erfaßt und verwaltet. PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement in den Bereichen Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.350 Mitarbeiter im Konzern. In Deutschland ist PSI an zehn und im Ausland an sechs Standorten vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die PSIPENTA Software Systems GmbH entwickelt und vermarktet als einhundertprozentige Tochter der PSI AG die eRP-Lösung PSIPENTA für die mittelständische Fertigungsindustrie. http://www.psi.de, http://www.psipenta.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihr Ansprechpartner: PSI AG Karsten Pierschke Investor Relations/Public Relations Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de Seite 3 / Pressemitteilung CeBIT 2001: PSIPENTA präsentiert eSupply Chain Management Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: