PSI AG

PSI und PK Software schmieden eine neue starke Allianz im Kommunalmarkt

Berlin, Leonberg (ots) - Die PSI AG, Berlin und die PK Software Engineering GmbH, Leonberg haben vereinbart, ihre Entwicklungen im Bereich der kommunalen Anwendungen mit dem Schwerpunkt Sozial- und Jugendhilfe zusammenzuführen. Ziel ist die Entwicklung von zukunftsorientierten, technologisch führenden und für die Kommunen wirtschaftlichen Lösungen zur Unterstützung der Arbeit in den Sozial- und Jugendämtern sowie der Planung in der Sozial- und Jugendhilfe. Die PK Software Engineering GmbH gehört seit Jahren zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen im Sozial- und Jugendwesen. In diesen Jahren konnte das Unternehmen sein fachliche und technologische Kompetenz ständig weiter ausbauen und durch ihr Qualitätsverständnis - fachlich fundierte Organisationsberatung, hoch standardisierte und dennoch praxisbezogene Softwareentwicklung, verständliche Dokumentation, konsequente Ausbildung sowie schneller Support - hohe Zufriedenheit bei ihren Kunden, in Städten und Landkreisen unterschiedlichster Größenordnung, erreichen. Beide Partner werden ihre jeweiligen Kernkompetenzen in die Allianz einbringen: Die PSI AG steht für den Einsatz stets neuester, zukunftsorientierter Informationstechnologien und Standards bei der Produktentwicklung. Stichworte sind hier Mehrschichten-Architektur, Objektorientierung, CORBA, JAVA,XML, Komponenten basierte Systeme oder Internet. Eine weitere Besonderheit ist die in über 30 Jahren gewachsene Fähigkeit zum erfolgreichen Management von Software-Großprojekten. Dazu kommen insbesondere die Beratungskompetenz und Erfahrungen aus zahlreichen Projekten in der öffentlichen Verwaltung. PSI ist seit Jahren maßgeblich an richtungsweisenden Projekten der öffentlichen Verwaltung, sei es in Fragen der Standardisierung, sei es in der Planung, Entwicklung und Einführung von technologisch führenden Informationssystemen, beteiligt. Ein Konsortium aus der PSI AG und der Oracle Deutschland GmbH entwickelt zur Zeit im Auftrag und in enger Kooperation mit dem Land Berlin eine neue Standardlösung für integrierte Sozialleistungen. Grundlage des Systems sind die fachlichen und informationstechnischen Anforderungen des Landes Berlin mit seinen ca. 300.000 Sozialhilfeempfängern und ca. 3.000 Arbeitsplätzen in der Leistungsgewährung. Es basiert auf dem Internet Computing und eignet sich aufgrund seiner Architektur insbesondere für den Einsatz in Großstädten und Gemeindeverbänden mit einer großen Zahl von Arbeitsplätzen. Nachdem der für die Realisierung der Software verantwortliche Konsortialpartner die Entwicklung eingestellt hat, beabsichtigt die PSI AG die PK Software Engineering GmbH in das Konsortium aufzunehmen. Durch die Kooperation der PK und PSI sollen die beiden Produktentwicklungen schnellstmöglich aufeinander abgestimmt werden, um den Städten und Gebietskörperschaften die optimale Lösung in der Sozial- und Jugendhilfe anbieten zu können. Bereits im nächsten Jahr wird ein Produkt zur Verfügung stehen, dass insbesondere in den Berliner Bezirksämtern eingesetzt werden kann. Die PK Software Engineering GmbH steht vor allem für die Fachkompetenz in dieser Allianz, d.h. für spezifische und vertiefte Kenntnisse der Anforderungen des gesamten Kommunalmarktes an die IT-Unterstützung im Sozial- und Jugendwesen. PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement via Internet in den Bereichen Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.350 Mitarbeiter im Konzern. Der Konzernumsatz konnte im Geschäftsjahr 1999 auf 242 Millionen DM gesteigert werden. In Deutschland ist die PSI-Gruppe an zehn und im Ausland an sechs Standorten vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihr Ansprechpartner: PSI AG Axel-Detlef Meier Geschäftsbereich Consulting Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin Tel. +49 30 2801-1301 Fax +49 30 2801-1000 eMail: ADMeier@psi.de PSI AG Karsten Pierschke Manager Investor Relations Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: