PSI AG

Millionenauftrag für PSIPENTA: PARAT entscheidet sich für PSIPENTA 5.0 als neue Business-Lösung

Berlin, Remscheid (ots) - Die PARAT-Gruppe, Remscheid, Hersteller von Werkzeugkoffern und -taschen (PARAT-Werk Schönenbach GmbH) sowie von Cabrio-Verdecken, Tiefzieh- und Kaschierteilen für die Automobilindustrie (PARAT Automotive Schönenbach GmbH & Co. KG), hat sich für den Einsatz der Business-Lösung PSIPENTA 5.0 bei 260 Usern entschieden. Das Auftragsvolumen liegt klar im Millionenbereich. Die PARAT Automotive GmbH wird zudem das PSIPENTA Supply Chain Management (SCM) einführen. Das PSIPENTA SCM ermöglicht Unternehmen der Automobilzuliefer-Industrie und ihren Partnern innerhalb der Logistikkette den elektronischen Austausch von Geschäftsdaten auf Basis aller gängigen Normen der Automobilindustrie. Mit der PARAT Automotive GmbH verzeichnet die Berliner PSI-Tochter PSIPENTA Software Systems GmbH mit dem erst im Juni 2000 gegründeten Automotive Competence Center in Gelsenkirchen ein weiteres, renommiertes Unternehmen der Automobilzulieferindustrie auf der Kundenliste. Zu den Kunden der PARAT Automotive gehören unter anderem Renault, Fiat und BMW. Die PARAT-Gruppe entschied sich nach einem intensiven Auswahlprozeß für PSIPENTA 5.0 aufgrund der Internetfähigkeit, der Flexibilität und Offenheit des Systems. Ebenso waren die Möglichkeiten der Mehrwerkesteuerung und des Workflows ausschlaggebende Gründe. Die Business-Lösung wird den Anforderungen an die Serien-, Einzel- und Lagerfertigung sowie an die auftragsbezogene Fertigung in beiden PARAT-Unternehmen gerecht. Nicht zuletzt gab die Gründung der Tochter PSIPENTA Automotive GmbH im Juni 2000 den Ausschlag für die Lösung der Berliner PSIPENTA Software Systems GmbH. Die Fähigkeit des integrierten PSIPENTA SCM, alle von der Automobilindustrie vorgegeben elektronischen Formate und unterschiedlichen Interpretationen vollständig abzudecken, war laut Cornelia Germer, EDV-Leiterin bei PARAT, das absolute K.O.-Kriterium bei der Auswahl: "Das PSIPENTA SCM kennt wie kaum ein anderes System eine Vielzahl an unterschiedlichen Standards, wie zum Beispiel VDA, Odette, EDIFACT und ANSI X.12, sowie den französischen Standard GALIA und den italienischen Standard INTESA. Darüber hinaus werden auch über 40 individuelle Guidelines der Automobilhersteller berücksichtigt, unter anderem für General Motors, Porsche, Volkswagen oder DaimlerChrysler. Damit können wir die Anforderungen weiterer Automobilhersteller - auch in der Zukunft - bestens erfüllen." PARAT sieht vor, mit dem PSIPENTA-SCM die eigenen internen Abläufe zu automatisieren. Dies ist besonders wichtig, da die Automobilhersteller hohe Erwartungen bezüglich Qualität und Lieferpünktlichkeit an das Unternehmen stellen. Durch die künftige Reduktion manueller Eingriffe auf ein Minimum können die in Geschäftsprozessen verursachten Kosten bei PARAT reduziert und gleichzeitig die Materialflüsse optimiert werden. Oberstes Ziel von PARAT ist es, künftig in Echtzeit zu planen, Bestände und Durchlaufzeiten in der Produktion zu reduzieren, um dadurch die Lieferzeiten zu minimieren und die Liefertreue zu maximieren. Dabei bildet das PSIPENTA Supply Chain Management im Kreislauf der Zulieferlogistik die Schnittstelle zwischen dem Kommunikationsinterface ("Monitor"), das den Empfang und das Senden von Daten steuert, und der Business-Lösung PSIPENTA. PARAT löst mit PSIPENTA ein Individualsystem ab, das den aktuellen PARAT-Anforderungen hinsichtlich Flexibilität und Ausbaufähigkeit nicht mehr gerecht wird. Cornelia Germer: "Durch den objektorientierten Aufbau von PSIPENTA sind wir nicht gezwungen, festgelegten Logiken zu folgen und bestimmte Schritte zwingend nacheinander durchzuführen. Der Wettbewerbsdruck erfordert gerade in der Automobilindustrie ein Höchstmaß an Flexibilität. Diese erhalten wir auch durch die Software". PSIPENTA wird zunächst an den Standorten Remscheid und Neureichenau eingesetzt werden. Eine Nutzung an den Standorten Tschechien und Rumänien ist in einem nächsten Schritt vorgesehen. PARAT Unter dem Namen PARAT firmieren seit 1998 zwei voneinander unabhängig tätige Unternehmen: PARAT Automotive Schönenbach GmbH & Co. KG sowie die PARAT-Werk Schönenbach GmbH & Co.KG. Das 1945 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Remscheid hat Niederlassungen in Neureichenau, in Tschechien und Rumänien. PARAT Automotive ist ein zertifizierter Zulieferer der Automobilindustrie und beschäftigt ca. 800 Mitarbeiter. Mit dem Produktionsbeginn im Bereich Cabrio-Dächer für Fahrzeuge im Jahr 1987 waren für das Unternehmen viele Entwicklungen und Veränderungen erforderlich. Heute laufen täglich ca. 450 Cabrio-Verdecke für die Automobilkunden Renault, Fiat und BMW bei PARAT vom Band. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Tiefzieh- und Kaschierteile für die Automobilindustrie und für die Caravan-Industrie her. http://www.parat.de PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement via Internet in den Bereichen Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.300 Mitarbeiter im Konzern. Der Konzernumsatz konnte im Geschäftsjahr 1999 auf 242 Millionen DM gesteigert werden. In Deutschland ist die PSI-Gruppe an zehn und im Ausland an sechs Standorten vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de Als einhundertprozentige Tochter der PSI AG entwickelt und vermarktet PSIPENTA Software Systems GmbH die gleichnamige Business-Lösung PSIPENTA für die mittelständische Fertigungsindustrie. In Deutschland ist PSIPENTA an sechs Standorten sowie im Ausland in mehreren Ländern, darunter in der Schweiz, in Österreich und Holland vertreten. PSIPENTA beschäftigt mehr als 350 Mitarbeiter. http://www.psipenta.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihre Ansprechpartner: PARAT Cornelia Germer EDV-Leitung Tenter Weg 1-3 D-42897 Remscheid Tel. +49 2191 911-0 Fax +49 2191 911-124 eMail: CGermer@parat.de PSIPENTA Felix Losada Pressereferent Dircksenstraße 42-44 D-10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2155 Fax +49 30 2801-2222 eMail: FLosada@psipenta.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: