PSI AG

PSI mit Rekord-Auftragseingang - positiver Trend des 1. Quartals bestätigt

Berlin (ots) - Der Auftragseingang des PSI-Konzerns im Geschäftsjahr 2000 hat bereits am Anfang des zweiten Halbjahres die Marke von 200 Millionen DM überschritten und damit ein neues Rekordniveau in der 31jährigen Unternehmensgeschichte erreicht. Im gesamten Jahr 1999 hatte die PSI Aufträge über 220 Millionen DM erhalten, wovon 94 Millionen DM auf das erste Halbjahr entfielen. Die strategische Neupositionierung der PSI als Softwareanbieter für Ressourcen-Management via Internet für Energie, Güter und Informationen wird positiv am Markt aufgenommen. Die hohe Akzeptanz drückt sich in einer Steigerung der Auftragseingänge in allen drei Bereichen aus. Wie schon im Vorjahr stehen zahlreiche strategische Großaufträge im Bereich Energie mit der fortschreitenden Deregulierung der europäischen Energiemärkte im Zusammenhang. Im Bereich Güter konnte sowohl im Produktgeschäft mit der internetfähigen betriebswirtschaftlichen Softwarelösung PSIPENTA, wie auch bei der auf Branchenlösungen spezialisierten Konzerntochter PSI-BT der Auftragseingang gesteigert werden. Beim Ressourcen-Management für Informationen haben sich das Lösungsgeschäft für den Telekommunikationsmarkt und die im Bereich Internet-Lösungen tätige Konzerntochter UBIS erfreulich entwickelt. Unter anderem hat UBIS im ersten Halbjahr fünf große Web-Portale realisiert. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand aufgrund der guten Entwicklung der Auftragseingänge, mindestens die geplanten Wachstumsraten für Umsatz und Ergebnis zu erzielen. PSI wird den Bericht zum 1. Halbjahr 2000 wie geplant am 21. August veröffentlichen. ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: PSI AG Karsten Pierschke Manager Investor Relations Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Tel. +49 (0) 30 2801-2727 Fax +49 (0) 30 2801-1000 E-Mail: KPierschke@psi.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: