PSI AG

PSI und ALSTOM beschließen weltweite Kooperation für die Industrie

Berlin (ots) - Das auf IT-Lösungen für die Metall-, Chemie- und Druckindustrie spezialisierte PSI-Tochterunternehmen PSI-BT AG hat mit der ALSTOM Power Conversion GmbH eine weltweite Zusammenarbeit vereinbart. Der Bereich Power Conversion der ALSTOM-Gruppe ist verantwortlich für Automatisierungs- und Antriebstechnik in der Industrie. Ziel der Kooperation ist die Ergänzung des ALSTOM-Lieferspektrums um Lösungen der PSI-BT für Produktions- und Supply Chain Management in der Metallindustrie. Für ALSTOM bedeutet die Vereinbarung die Stärkung der Marktposition als Anbieter ganzheitlicher Automatisierungslösungen. Die PSI weitet damit ihre internationalen Aktivitäten auf die weltweit von ALSTOM bedienten Märkte aus. Beide Partner erwarten aus der Zusammenarbeit deutliche Synergieeffekte. ALSTOM wird ihre weltweite Kundenbasis mit in die Partnerschaft einbringen. PSI-BT wird neben der hohen Kompetenz bei Softwarelösungen für die Metallindustrie auch die Branchenlösung PSIPENTA Metals in die Kooperation mit einbringen. Beide Partner werden kurzfristig ein gemeinsames Lösungsangebot erarbeiten und vermarkten. ALSTOM Power Conversion ist ein weltweit führender Anbieter von elektrischen Ausrüstungen. Der Bereich liefert als Systemintegrator, Designer und Hersteller ein breites Spektrum von Motoren, Generatoren und Antriebstechnik sowie komplette Automatisierungssysteme in der Prozeßindustrie. ALSTOM ist ein Weltmarktführer in den Infrastrukturmärkten Energie und Transport. Das Unternehmen ist in die sechs Sektoren Energie, Energieübertragung und -verteilung, Transport, Power Conversion, Schiffbau sowie Anlagenbau und Technische Dienste unterteilt, die vom ALSTOM-Netzwerk unterstützt werden. Am 31. März 2000 hat ALSTOM die Übernahme des 50%-Anteils der ABB am gemeinsamen Unternehmen ABB ALSTOM POWER bekanntgegeben. Derzeit läuft die übliche kartellrechtliche Überprüfung der Übernahme. Nach deren Abschluß wird ALSTOM einen neuen Gesamtumsatz von über 20 Milliarden Euro erreichen und 140.000 Mitarbeiter in 100 Ländern beschäftigen. Das Unternehmen ist an den Börsen in Paris, London und New York notiert. http://www.alstom.com http://www.powerconv.alstom.com PSI-BT AG wurde Ende 1999 als Joint Venture der PSI AG und des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute (VDEh) gegründet. Als deutscher Marktführer im Bereich von Produktionslogistik-Lösungen in der Metall- und Chemieindustrie strebt das Unternehmen kurzfristig eine Internationalisierung seiner Aktivitäten an. Die PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) plant und realisiert als führender Anbieter Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement via Internet in den Bereichen Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1200 Mitarbeiter im Konzern. Der Konzernumsatz konnte im Geschäftsjahr 1999 auf 242 Millionen DM gesteigert werden. In Deutschland ist die PSI-Gruppe an neun und im Ausland an sechs Standorten vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihr Ansprechpartner: PSI AG Karsten Pierschke Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: