PSI AG

PSI erhält weitere strategische Aufträge über Energiemanagement-Systeme
Hoher Auftragseingang im 1. Quartal - Erster großer Kunde in der Schweiz

Berlin (ots) - Nach den hohen Auftragseingängen des Jahres 1999 ist PSI auch im Jahr 2000 weiterhin mit Lösungen für das Energiemanagement auf Erfolgskurs. Neben den strategischen Großaufträgen der REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG und der Stadtwerke Hannover AG konnte mit der BKW FMB Energie AG, Bern auch eines der großen Schweizer Energieunternehmen als Kunde gewonnen werden. Die drei Aufträge haben ein Gesamtvolumen von 21 Millionen DM. Für PSI bedeutet dies die Festigung der Marktführerschaft im deutschen Markt für Energiemanagement-Software und gleichzeitig einen wichtigen Schritt zur 1999 eingeleiteten Internationalisierung des Energiegeschäfts. Die BKW FMB Energie AG zählt zu den großen, in den europäischen Verbund integrierten Energieunternehmen in der Schweiz. Im März 2000 hat sich die BKW unter sechs Anbietern für PSI als den Anbieter entschieden, der das wirtschaftlichste Angebot unterbreitet hatte und die gestellten Anforderungen am besten erfüllte. Gegenstand der Ausschreibung war die Lieferung eines großen Mittelspannungsleitsystems mit Einbindung in die vorhandene Datenverarbeitung der BKW. Das System umfaßt sieben zentrale und weitere dezentrale Leitplätze zur Führung von 8000 Netzstationen. Von der REWAG erhielt PSI den Auftrag zur Realisierung ihres Querverbund-Leitsystems für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung der Region Regensburg. Damit wird das Vorgängersystem abgelöst, für das PSI bereits in der ersten Hälfte der 80er Jahre die Software geliefert hatte. Aufgrund der guten Erfahrungen in der Vergangenheit und der hohen Kompetenz im Bereich Energie wurde PSI nun als Generalunternehmer mit der Realisierung beauftragt. Der Auftrag der Stadtwerke Hannover AG umfaßt ein innovatives, verteiltes Leitsystem mit zentraler Leitstelle und Notleitstelle. Eine Besonderheit ist die zukunftsweisende, in das System integrierte Nahbedienebene. Hierzu werden in 40 Umspannwerken Bedienplätze für die Vor-Ort-Steuerung installiert. Auch das neue Leitsystem der Stadtwerke Hannover wird in die vorhandene Datenverarbeitung integriert, wodurch der Austausch von Quelldaten und Online-Daten ermöglicht wird. PSI ist derzeit der einzige deutsche Anbieter kompletter Lösungen für die deregulierten europäischen Energiemärkte. Kern des Leistungsangebotes ist die neueste Generation offener Leitsysteme, die Netzbetreibern die kostengünstige Möglichkeit zur Kopplung mit anderen Systemen bietet. Für die deregulierten Energiemärkte bietet PSI zusätzlich Internet-basierte Lösungen für den Stromhandel, den Stromvertrieb und die Netznutzung für Transport und Verteilung (Durchleitung). Eine integrierte Software für die Planung und Optimierung des Kraftwerkseinsatzes und des Energiehandels im deregulierten Strommarkt sowie Beratung und Unterstützung der Energiebranche beim Aufbau spezieller eCommerce-Angebote runden das Leistungsangebot ab. Der hohe Auftragsbestand von über 100 Millionen DM im Bereich Energie belegt die große Akzeptanz der PSI-Lösungen in der Energiebranche. PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822) Die PSI AG plant und realisiert als führender Anbieter Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement via Internet in den Bereichen Energie, Güter und Informationen. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1200 Mitarbeiter im Konzern. Der Konzernumsatz konnte im Geschäftsjahr 1999 auf 242 Millionen DM gesteigert werden. In Deutschland ist die PSI-Gruppe an neun und im Ausland an sechs Standorten vertreten. Seit 1998 ist die PSI AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihre Ansprechpartner: PSI AG Dr. Michael Wolf Geschäftsbereich PSIEnergie Boschweg 6 63741 Aschaffenburg Tel. +49 6021 366-300 Fax +49 6021 366-112 eMail: MWolf@psi.de PSI AG Karsten Pierschke Manager Investor Relations Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 eMail: KPierschke@psi.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: