PSI AG

Hannover Messe 2000: PSI präsentiert die neue PSIPENTA-Version 5.0, eBusiness- Lösungen für mittelständische Fertigungsunternehmen sowie die Branchenlösung PSIPENTA Komp@kt

Berlin / Hannover (ots) - Gleich in drei Hallen der Hannover Messe 2000 präsentiert PSI die internetfähige, betriebswirtschaftliche Komplettlösung PSIPENTA: Die neuesten Features & Functions der Version 5.0 für einen schnellen Einstieg in die digitale Wirtschaft zeigt PSI in Halle 23, Stand B 40 sowie auf dem Gemeinschaftsstand des VDMA, Halle 15, Stand G 36. Die spezielle Branchenlösung PSIPENTA Komp@kt für den Werkzeug- und Formenbau wird auf dem NRW-Stand des Instituts für Organisation und Technikgestaltung (IOT), in Halle 16, Stand H 19 vorgestellt. "Unsere Präsenz auf der Hannover Messe 2000 ist eine logische Konsequenz aus unserer Branchenorientierung", so Hans-Werner Weber, Geschäftsführer der PSI-Tochter PSIPENTA zur Teilnahme an der Hannover Messe 2000. "Die hohe Funktionalität der Business-Lösung PSIPENTA resultiert aus dem gewachsenen Know-how unserer über 400 mittelständischen Kunden aus den Bereichen Maschinen-, Anlagen-, Geräte- und Apparatebau, Elektro- und Elektro-technik sowie der Au-tomobilzuliefer-Industrie. Als langjähriges Mitglied des VDMA ist die PSIPENTA bei der Factory Automation 2000 auf dem Gemein-schaftsstand des VDMA sowie in den Hallen der CEMAT gleichzeitig vertreten. Zur CeBIT 2000 informierten sich insbesondere DV-Fachleute über die Neuig- keiten von PSIPENTA 5.0. Auf der Hannover Messe bietet PSIPENTA Software Systems jetzt erneut die Möglichkeit, sich mit den zukunftsweisenden Trends und Innovationen rund um die internetfähige Komplett-lösung PSIPENTA vertraut zu machen." PSIPENTA 5.0 Halle 23, Stand B 40 + Gemeinschaftsstand des VDMA, Halle 15, G 36 Highlight der Messe-Präsentation ist die integrierte e-Business-Lösung in PSIPENTA, die kundenorientierte funktionale Erweiterungen für Business-to-Business-Transaktionen bietet. Hierzu zählt eine eSales-Lösung für das kunden-individuelle Angebot von Ersatzteilen über das Internet sowie eine fortgeschrittene eProcurement-Lösung zur unternehmensinternen Bündelung von Bestellprozessen. Ebenso präsentiert wird die neue webbasierte PSIPENTA-Oberfläche "PSIPENTA.COM". Sie erleichtert dem Anwender den Einstieg in das eBusiness. Die Oberfläche basiert auf Microsoft-Standards und visualisiert alle relevanten Informationen einfach und übersichtlich. Das schafft die Voraussetzungen für erweiterte eBusiness-Anwendungen und für den Einsatz von Network Clients. Zu den präsentierten neuen Features, deren Einsatz mittelständische Unternehmen sinnvoll unterstützen, zählen ebenfalls die Weiterentwicklung des Projektmanage-menttools für den Anlagenbau, mit dem die Abwicklung langfristiger, komplexer Projekte unterstützt wird sowie die integrierte Absatzplanung - mit ihr können Serienfertiger künftige Absatzmengen planen, aber auch Einzelfertiger können ihre betriebswirtschaftliche Leistungsfähigkeit bei ihrer Ersatzteilplanung weiter verbessern. PSIPENTA Komp@kt - beim IOT auf dem NRW-Stand H 19 in Halle 16 Im Rahmen der strategischen Branchenfokussierung präsentiert PSI zusammen mit dem Institut für Organisation und Technikgestaltung (IOT), Gelsenkirchen, die Weiterentwicklung des Branchenpakets PSIPENTA Komp@kt. PSIPENTA, IOT und Unternehmen des Formen- und Werkzeugbaus haben gemeinsam das erste Sy-stem der Branchenfamilie PSIPENTA Komp@kt realisiert. Die Einführungsmetho-den und -werkzeuge, sowie die Business-Lösung PSIPENTA Komp@kt sind gezielt auf die Bedürfnisse von speziellen Branchen entwickelt worden. Auf der Basis von branchenorientierten Geschäftsprozessmodellen werden schlanke, vorkonfigurierte System-Varianten mit einem sehr hohen Branchenbezug erstellt. Während der Ein-führung ist dann nur noch die Anpassung an die unternehmens-spezifischen Geschäftsprozesse notwendig. Alle branchenspezifischen Anpassungen sind bereits vorhanden. Begleitende Aktionen wie beispielsweise die Übernahme von Altdaten werden durch im PSIPENTA und IOT entwickelte Werkzeuge unterstützt, so daß die Fachabteilungen die Informationen sehr einfach für die Nutzung in PSIPENTA vorbereiten können. Damit stehen die "eigenen" Daten bereits sehr früh zur Verfügung und können schon in der Schulung genutzt werden. Als erste Branchenlösung steht PSIPENTA Komp@kt ab sofort für Unternehmen des Werkzeug- und Formenbaus zu Verfügung. IOT Institut für Organisations- und Technikgestaltung GmbH Das IOT wurde Anfang 1998 gegründet, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Gestaltung von neuen Organisationsformen und der Einführung neuer Techniken zu unterstützen und zu beraten. Die IOT Tätigkeiten tragen dazu bei, die für die KMU notwendigen Umstrukturierungsmaßnahmen einzuleiten und durchzuführen. Die Einfüh-rung von integrierten IT-Lösungen in kleinen und mittleren Maschinenbauunternehmen bildet einen IOT Schwerpunkt. Hier beteiligt sich das IOT maßgeblich an der Verkürzung der Vorbereitungszeit und an den erforderlichen Maßnahmen zur Absicherung des Produktivstarts durch die Erstellung von "vorkonfigurierten Systemen/Teilsystemen" und von Einführungsleitfäden. Das IOT wird mit Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. PSI AG Die PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696822) plant und realisiert als führender Anbieter für Produkte und Systeme der Informationstechnologie seit 1969 Software-lösungen für die Produktion und Distribution von Energie und Gütern im deutschen und internationalen Markt. Der Konzern beschäftigt derzeit 1100 Mitarbeiter und konnte im Geschäftsjahr 1998 seinen Umsatz um 45% auf 186 Millionen DM steigern. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999 wurde der dynamische Wachstumskurs mit einem Umsatzwachstum von 44% weiter fortgesetzt. Die PSI AG ist seit 1998 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de Als einhundertprozentige Tochter der PSI AG entwickelt und vermarktet PSIPENTA Software Systems GmbH die gleichnamige internetfähige Business-Lösung PSIPENTA für die mittelständische Fertigungsindustrie. In Deutschland ist PSIPENTA an sechs Standorten sowie im Ausland in mehreren Ländern, darunter in der Schweiz, in Öster-reich, Großbritannien, Frankreich und den USA vertreten. PSIPENTA beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 1998 einen Umsatz von DM 62,6 Millionen. http://www.psipenta.de ots Originaltext: PSI AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: PSIPENTA PSI AG Felix Losada Karsten Pierschke Pressereferent Manager Investor Relations Dircksenstraße 42-44, Dircksenstraße 42-44, 10178 Berlin 10178 Berlin Tel.: 030-2801-2155 Tel.: 030-2801-2727 Fax: 030-2801-2222 Fax: 030-2801-1000 Email: FLosada@psipenta.com Email: E-Mail: KPierschke@psi.de Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: