PSI AG

PSI: eBusiness goes eGovernment

    Berlin (ots) - Die PSI AG konnte die führende Position bei
Internet-Lösungen seit der Akquisition der eBusiness-Tochter UBIS
kontinuierlich ausbauen und jetzt auch in den Bereich der
Öffentlichen Verwaltungen erweitern. Neue Aufträge mit einem Volumen
von 4 Millionen DM in den ersten zwei Wochen des Jahres 2000 (1999:
11 Millionen DM im Gesamtjahr) dokumentieren die zunehmende Dynamik
in diesem Sektor. Vom Einsatz neuer Technologien wie eBusiness
versprechen sich Öffentliche Verwaltungen mehr Bürgernähe und die
Profilierung als Dienstleistungsunternehmen. Hierbei setzen sie auf
die Erfahrungen der PSI mit vergleichbaren Geschäftsprozessen in
Industrie und Energie sowie auf die PSI-Kernkompetenz im eBusiness.
    
    Zu den öffentlichen Auftraggebern der PSI zählen die Berliner
Wasserbetriebe, das Landeseinwohneramt Berlin, der Senat von Berlin,
das Umweltbundesamt und die Deutsche Bundesbank. PSI setzt in den
eGovernment-Projekten auf modernste Softwaretechnologie wie
Internet-Computing, Browser-Oberflächen und Java. Zusätzlich werden
die Kunden durch Beratung und Projektmanagement bei der
Neuorganisation der Verwaltungsabläufe unterstützt.
    
    In den letzten Wochen hat PSI unter anderem Aufträge von der
Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft und dem Bundesaufsichtsamt für
den Wertpapierhandel (BAWe) erhalten. Beide Kunden werden von PSI bei
der Optimierung ihrer Informationstechnologie unterstützt.
    
    Das Internet bietet mit eBusiness gerade der Öffentlichen
Verwaltung eine hervorragende Plattform zur Effizienzsteigerung nach
innen und außen. eGovernment steht für einen tiefgreifenden Wandel in
diesem Sektor, der PSI attraktive Marktchancen eröffnet.
        
    PSI AG

    Die PSI AG (Neuer Markt: PSA2) plant und realisiert als führender
Anbieter für Produkte und Systeme der Informationstechnologie seit
1969 Softwarelösungen für die Produktion und Distribution von Energie
und Gütern im deutschen und internationalen Markt. Der Konzern
beschäftigt 1000 Mitarbeiter und konnte im Geschäftsjahr 1998 seinen
Umsatz um 45% auf 186 Millionen DM steigern. In den ersten neun
Monaten des Geschäftsjahres 1999 wurde der dynamische Wachstumskurs
mit einem Umsatzwachstum von 44% weiter fortgesetzt. Die PSI AG ist
seit 1998 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
    
    http://www.psi.de
    
ots Originaltext: PSI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ihr Ansprechpartner:

PSI AG
Karsten Pierschke
Manager Investor Relations
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin

Tel. +49 30 2801-2727
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de

Original-Content von: PSI AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PSI AG

Das könnte Sie auch interessieren: