MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Die Stars der Goldenen Henne - Die Kandidaten"

"Die Stars der Goldenen Henne - Die Kandidaten"
Mit der Sendung "Die Stars der Goldenen Henne" gibt René Kindermann den Startschuss zur großen Publikumsabstimmung. Vom 13. Juli, 00.00 Uhr bis 26. Juli, 24.00 Uhr läuft dann das Voting unter www.mdr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Leipzig (ots) - Seit 22 Jahren wird die Goldene Henne, Deutschlands größter Publikumspreis, an Prominente aus ganz Deutschland verliehen - dieses Jahr am 13. Oktober erneut in Leipzig. Am 14. Juli, 20.15 Uhr stellt René Kindermann im MDR-Fernsehen die Nominierten für die große Publikumsabstimmung vor.

Auch in diesem Jahr bestimmen die Zuschauer von MDR und rbb sowie die Leser der SUPERillu, wer mit der Goldenen Henne ausgezeichnet wird.

Mit der Sendung "Die Stars der Goldenen Henne" gibt René Kindermann den Startschuss zur großen Publikumsabstimmung, und präsentiert die 40 Nominierten für die begehrte Trophäe in den Kategorien Entertainment, Musik, Schauspiel und Sport. Vom 13. Juli, 00.00 Uhr bis 26. Juli, 24.00 Uhr läuft dann das Voting unter www.mdr.de.

In der Sendung trifft René Kindermann prominente Gäste der vergangenen Jahre. So schaut er mit Fabian Hambüchen und Max Giesinger auf lustige und emotionale Höhepunkte zurück und plaudert mit ihnen über ihre persönlichen "Henne-Geschichten".

Helga Hahnemann, Namensgeberin der Henne, wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden. Anlass für René Kindermann mit Stefanie Hertel an die große Entertainerin und Schauspielerin zu erinnern.

Dazu gibt es die besten "Henne-Hits": u. a. von Vanessa Mai, Helene Fischer, Revolverheld, Howard Carpendale, Andrea Berg, Roland Kaiser und Helmut Lotti.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp, 
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de; Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: