MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR-Verwaltungsrat nominiert Karola Wille einstimmig für zweite Amtszeit

Leipzig (ots) - Die Vorsitzende des MDR-Verwaltungsrats, Birgit Diezel, hat in der Sitzung des MDR-Rundfunkrates am Montag, 24. Oktober 2016, in Leipzig die Mitglieder des Gremiums über den Beschluss des Verwaltungsrates informiert, dem Rundfunkrat Intendantin Karola Wille für eine zweite Amtszeit zur Wahl vorzuschlagen.

Der Verwaltungsrat hatte sich auf seiner Sitzung am 26. September 2016 in Leipzig einstimmig für Professor Dr. Karola Wille als Kandidatin für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren ab 1. November 2017 ausgesprochen.

Diezel: "Die Entscheidung haben wir über einen sachlichen Beratungs- und Entscheidungsprozess mit allen Verwaltungsratsmitgliedern offen und konstruktiv diskutiert und im Ergebnis vollkommen einvernehmlich beschlossen."

Birgit Diezel drückte ihre Freude darüber aus, dass sie heute dem für die Wahl der Intendantin zuständigen Gremium diese von allen Verwaltungsratsmitgliedern gemeinsam getroffene Entscheidung habe mitteilen können.

Damit sichere man mit Blick auf den MDR-internen Strategieprozess die notwendige Kontinuität. Die Intendantin habe die personelle Entwicklung im MDR sowie insgesamt den Umbau des MDR hin zu einem modernen trimedialen Medienhaus nachhaltig gestaltet, sagte Diezel. Darüber hinaus habe Karola Wille in kürzester Zeit bereits mit ihren Leitgedanken Akzente im ARD-Vorsitz gesetzt.

Pressekontakt:

Birgit Diezel, Vorsitzende des Verwaltungsrates, Tel.: (0341) 300 62
69, Fax: (0341) 300 62 60, E-Mail: verwaltungsrat@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: