MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Mit aller Kraft voraus: Ab 2017 kommt "Riverboat" wöchentlich und mit neuer Crew

Leipzig (ots) - Ab Januar präsentieren die Moderatorenduos Kim Fisher und Susan Link sowie Stephanie Stumph und Jörg Pilawa die erfolgreiche MDR-Talkshow im wöchentlichen Wechsel im MDR FERNSEHEN.

Am 13. Januar 2017 startet Riverboat neu durch. Die Talkshow des MDR geht dann wöchentlich um 22 Uhr auf Sendung und wird präsentiert von der beliebten Frontfrau Kim Fisher und Susan Link, die das ARD-Morgenmagazin moderiert und dem Talk-, Quiz- und Showmaster Jörg Pilawa sowie der Schauspielerin Stephanie Stumph.

MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi: "Ich freue mich sehr darüber, dass wir für unser Talk-Flaggschiff eine so prominente neue Crew gefunden haben. Mit diesen beiden Teams werden wir uns sicher auf spannende, amüsante und sehr unterhaltsame Gespräche freuen dürfen."

Das eine Moderationsteam bedeutet Frauenpower pur! Mit Kim Fisher und der aus Thüringen stammenden Susan Link ist Riverboat die einzige Talkshow im deutschen Fernsehen mit zwei Gastgeberinnen. Beim zweiten Moderatorenduo trifft langjährige Erfahrung auf eine Schauspielerin in einer komplett neuen Rolle. Stephanie Stumph erschließt sich mit ihrem Engagement beim Riverboat ein neues Spielfeld. Für ihren Moderationspartner Jörg Pilawa bedeutet der Einstieg beim Riverboat die Rückkehr zu einem ihm bestens vertrauten Genre.

Der bisherige Riverboat-Moderator René Kindermann verlässt nach drei Jahren die Sendung, um als Moderator den MDR-Nachmittag zu verstärken. Außerdem wird er weiterhin Sportsendungen im MDR-Fernsehen und in der ARD moderieren.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 64
32; E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse



Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: