MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Moderatorin Katrin Huß verlässt "MDR um 4"

Leipzig (ots) - Die beliebte MDR-Moderatorin Katrin Huß hat sich aus persönlichen Gründen dazu entschlossen, künftig nicht mehr für die Sendung "MDR um 4" vor der Kamera zu stehen. Der Mitteldeutsche Rundfunk bedauert und respektiert diese Entscheidung.

Katrin Huß ist seit 18 Jahren ein prägendes Gesicht für den Sender. Seit April 1998 hat sie im MDR-Nachmittagsprogramm die erfolgreiche Sendung "MDR um 4" charmant und sympathisch moderiert (früher "Hier ab Vier") und über 2.000 Gäste aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens interviewt. Nun möchte Katrin Huß auf eigenen Wunsch eine Pause einlegen. Auf Ihrer Facebook-Seite findet sie heute sehr persönliche Worte:

"Irgendwann kam der Punkt, an dem ich gemerkt habe, dass ich vergessen hatte, meine eigene Lebensgeschichte zu schreiben. Ich habe keine Kinder, keine eigene Familie, wenig Zeit für Freunde und noch weniger Zeit für die Liebe. Auch ein Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter und oft merkt man zu spät, dass man auf der Stelle tritt."

MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi bedauert die Entscheidung, hat aber auch Verständnis: "Katrin Huß ist eines unserer beliebtesten Fernsehgesichter. Wir möchten ihr unseren Respekt und Dank aussprechen für viele Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit. Wir wünschen ihr alles Gute."

Die ebenfalls seit vielen Jahren bekannten und vertrauten Moderatoren Anja Koebel und Peter Imhof werden weiter im Wechsel bei "MDR um 4" durch die Sendung führen.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp,
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: