MDR Mitteldeutscher Rundfunk

45 Jahre "Polizeiruf 110" - MDR zeigt ausgewählte Filme und besondere Highlights

45 Jahre "Polizeiruf 110" - MDR zeigt ausgewählte Filme und besondere Highlights
Polizeiruf 110: "Endstation". Matthias Matschke spielt Hauptkommissar Dirk Köhler und Claudia Michelsen spielt Hauptkommissarin Doreen Brasch. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MDR/Christine Schroeder"

Leipzig (ots) - Im Juni 1971 ging "Polizeiruf 110" im DDR-Fernsehen auf Sendung. Als ostdeutsches Pendant zum "Tatort" gestartet, läuft die Krimiserie bis heute erfolgreich. Vom 23. Mai bis 29. Juni zeigt das MDR FERNSEHEN viele ausgewählte "Polizeiruf 110"-Produktionen. Eine Dokumentation zur Erfolgsgeschichte der Reihe, zwei lange Filmnächte und ein Spezial auf MDR.DE komplettieren das Jubiläumsprogramm.

Bereits am 24. Mai startet ein großer Polizeiruf-Abend. Um 22.05 Uhr zeigt das MDR FERNSEHEN die Dokumentation " 45 Jahre Polizeiruf - Eine Erfolgsstory". Der Film fahndet nach dem Besonderen des Krimi-Evergreens: Sind es die Themen, die Figuren, die Rollen? Einige der legendären TV-Kommissare versuchen, Antworten darauf zu finden. Aber auch reale Kriminalbeamte, verantwortliche Funktionäre, Autoren und Regisseure kommen zu Wort. Im Anschluss folgen zwei historische Polizeiruf-Folgen: 22.50 Uhr "Im Alter von ..." - ein rekonstruierter Polizeiruf aus dem Jahr 1974 (MDR 2011) sowie 00.00 Uhr der erste Polizeiruf der Krimireihe "Der Fall Lisa Murnau" (DFF 1971).

Neben vielen "Polizeiruf 110"-Produktionen, die bis Ende Juni im Abendprogramm gesendet werden, gibt es am 25. Juni eine lange Polizeiruf-Nacht: 22.30 Uhr "Bei Klingelzeichen Mord" (RBB 2001, Jutta Hoffmann/Krause); 00.00 Uhr "Unter Brüdern" (WDR/DFF 1990, Polizeiruf trifft Tatort); 01.40 Uhr "Das Duell" (DFF 1990, Polizeiruf zur Wende, Naumann); 2.55 Uhr "Freunde" (DFF 1984).

Auch bei "MDR um 4" kommen Polizeiruf-Fans auf ihre Kosten. Aktuelle und ehemalige Ermittler sind als "Gäste zum Kaffee" eingeladen. Bei einem großen Polizeiruf-Quiz kann mitgerätselt und gewonnen werden. Am 29. Mai ist Knut Elstermann im MDR KULTUR-Café von 12 bis 13 Uhr mit Claudia Michelsen im Gespräch. Ab 23. Mai finden sich auch online unter www.mdr.de/polizeiruf viele Informationen zu den einzelnen Sendungen sowie Bildergalerien, Extras zu "Endstation", der neuen MDR-Polizeirufproduktion aus Magdeburg - u.a. mit exklusiven Interviews der Hauptdarsteller und Glückwünschen anderer Kollegen zum Jubiläum.

Weitere Sendungen zum Jubiläum sind:

23.Mai, 20.15 Uhr "Bis zur letzten Sekunde" (MDR 2000, Schwarz/Winkler); 25. Mai, 22.05 Uhr "Mein letzter Wille" (WDR 2004, Lindow/Stritzel); 27. Mai, 00.30 Uhr "Braut in Schwarz" (ORB 2002, Kogge/Krause); 30. Mai, 20.15 Uhr "Der Spieler" (MDR 2002, Schwarz/Winkler); 31. Mai, 22.50 Uhr "Der Mann im Baum" (DFF 1988); 1. Juni, 22.05 Uhr "Geliebte Mörder" (RBB 2008, Kogge/Krause); 6. Juni, 20.15 Uhr "Kopf in der Schlinge" (MDR 2003, Schwarz/Winkler); 7. Juni, 22.50 Uhr "Es ist nicht immer Sonnenschein" (DFF 1983); 8. Juni, 22.05 Uhr "Silicon Walli" (BR 2002, Selge/May); 13. Juni, 20.15 Uhr "Barbarossas Rache" (MDR 2004, Schwarz/Winkler); 14. Juni, 22.50 Uhr "Trüffeljagd" (DFF 1981); 15. Juni, 22.05 Uhr "Grauzone" (HR 2002, Rudnik/Montag/Stokowski); 17. Juni, 22 Uhr "Riverboat auf Krimikurs" mit Jaeckie Schwarz und Wolfgang Winkler; 20. Juni, 20.15 Uhr "Heimkehr in den Tod" (MDR 2005, Schwarz/Winkler); 21. Juni, 22.50 Uhr "Der Kreuzworträtselfall" (DFF 1988); 00.15 Uhr "Die großen Kriminalfälle - Der Kreuzworträtsel-Mord"; 22. Juni, 22.50 Uhr "Die Frau des Fleischers" (NDR 2001, Steimle/Schmidt); 23. Juni, 20.15 Uhr "Eine mörderische Idee" (MDR 2014, Michelsen/Groth); 27. Juni, 20.15 Uhr "Verstoßen" (MDR 2007, Schwarz/Winkler); 28. Juni, 22.50 Uhr "Thanners neuer Job" (DRA 1991, letzter DFF mit Borgelt); 00.15 Uhr "Lebensläufe: Peter Borgelt - Der ostdeutsche Kommissar Maigret"; 29. Juni, 22.05 Uhr "Zwischen den Welten" (NDR 2013, Hübner/Sarnau).

"Endstation", der neue vom MDR produzierte "Polizeiruf 110" aus Magdeburg mit Matthias Matschke und Claudia Michelsen, wird am 29. Mai im Ersten ausgestrahlt.

Honorarfreie Fotos sind unter www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter, Tel.: (0341) 3 00 
64 32; E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: