MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Grünes Licht für DAB+ Schlagerprogramm als Teil einer multimedialen Plattform

Leipzig (ots) - MDR-Rundfunkrat stimmt neuem Angebot zu / MDR bündelt seine "Schlagerwelt" im TV, im Netz und im Digitalradio

Der MDR-Rundfunkrat hat sich in seiner Sitzung am 7. März 2016 mit dem Projekt eines DAB+ Schlagerprogramms als Teil einer multimedialen Plattform befasst und diesem neuen Angebot zugestimmt. MDR-Intendantin Karola Wille: "Dies ist nicht nur ein neues Radioangebot, sondern es bündelt deutschsprachige Musik und Schlager als trimediale Schlagerwelt im Fernsehen, im Netz und im Digitalradiostandard DAB+. Wir wollen noch in diesem Jahr starten."

Zum Projekt gehört das neue Hörfunkprogramm "Meine Schlagerwelt", das über DAB+ verbreitet wird. Es soll Teil einer multimedialen Plattform sein, die in Zusammenarbeit der drei MDR-Landesfunkhäuser in Magdeburg, Dresden und Erfurt mit dem Programmbereich Unterhaltung der MDR Fernsehdirektion aufgebaut wird. Zielgruppe sind Hörer, Zuschauer und User, die sich für Schlager und deutschsprachige Musik interessieren sowie einen ausgeprägten regionalen Bezug der Wortanteile des Programms erwarten. Immer zur halben Stunde werden Landesnachrichten gesendet, die getrennt in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu hören sind.

Dieses Programm für Schlagerinteressierte bietet einen zusätzlichen Mehrwert, indem über alle MDR-Verbreitungswege - Radio, Fernsehen und Online - eine virtuelle Schlagerwelt aufgebaut wird. Ein Bezug zur MDR-Fernsehsendung "Meine Schlagerwelt" wird ebenfalls hergestellt. Die Produktion und Federführung liegt im Landesfunkhaus Thüringen.

MDR-Rundfunkratsvorsitzender Steffen Flath: "Wir begrüßen es sehr, dass der MDR der großen Hörerschaft, die Schlager und deutschsprachige Musik besonders schätzt, dieses Angebot macht. Es fördert obendrein die programmliche Attraktivität des modernen Digitalradiostandards DAB+, der auch in Mitteldeutschland von Jahr zu Jahr mehr Radiohörer überzeugt".

Pressekontakt:

Steffen Flath, Vorsitzender des MDR-Rundfunkrates
Tel.: (0341) 3 00 62 21, Fax: (0341) 3 00 62 60
E-Mail: rundfunkrat@mdr.de
Internet: www.mdr.de/mdr-rundfunkrat
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: