MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Starker Start für den neuen MDR-Tatort aus Dresden

Leipzig (ots) - Frauenpower kommt an beim Publikum: 9,55 Millionen Zuschauer haben den ersten Fall des ersten weiblichen Ermittlerduos mit Alwara Höfels und Karin Hanczewski am Sonntagabend gesehen.

Der Marktanteil betrug 25,4 Prozent. Überdurchschnittliches Interesse fand der Tatort aus Sachsen mit 22,5 Prozent Marktanteil beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren. Vor der barocken Kulisse des Dresdner Zwingers wurde das Ermittlerteam um die Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Henni Sieland (Alwara Höfels) mit dem brutalen Mord an einem lokalen Schlagerstar konfrontiert.

MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi freut sich über den sehr guten Start und dankt den Schauspielern Karin Hanczewski, Alwara Höfels, Jella Haase und Martin Brambach für den gelungenen Einstand. "Wir freuen uns auf viele spannende Fälle des neuen Ermittlerteams, bei denen es im Beruf und im Alltag kräftig zur Sache geht!"

Alle Informationen zum Tatort Dresden, ein Making-of sowie drei Schlager, die in der Folge zu hören sind und eigens für den Tatort komponiert wurden, gibt's bei www.mdr.de/krimi.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Birgit Friedrich,
Tel.: (0341) 3 00 65 45, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: