MDR Mitteldeutscher Rundfunk

SPUTNIK SPRING BREAK 2016 - LineUp komplett!

SPUTNIK SPRING BREAK 2016 - LineUp komplett!
SPUTNIK SPRING BREAK-Festivals auf die Halbinsel Pouch bei Bitterfeld. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MDR/MDR/Stephan Flath"

Leipzig (ots) - Vom 13. bis 16. Mai lädt MDR SPUTNIK zur neunten Auflage des SPUTNIK SPRING BREAK-Festivals auf die Halbinsel Pouch bei Bitterfeld. Das LineUp ist mit nationalen und internationalen Top-Acts wie Felix Jaehn, Martin Garrix, K.I.Z., Alligatoah und Robin Schulz besetzt. Der Vorverkauf läuft bereits.

Der Festivalsommer 2016 startet am Pfingstwochenende auf der Halbinsel Pouch. Für das SPUTNIK SPRING BREAK-Festival hat nun auch DJ-Superstar Felix Jaehn zugesagt. Der 21-jährige deutsche DJ und Producer komplettiert damit das LineUp für dieses Jahr. Weitere Zusagen kamen von Marek Hemmann sowie "Moguai" und Boris Dlugosch - beide schon langjährig dabei. Für die Fans deutschsprachiger Musik haben sich u.a. angesagt: "Alle Farben", "Gestört aber Geil", "Bosse" und "Frittenbude". Mit elektronischer Musik werden u.a. "Dimitri Vegas & Like Mike", Robin Schulz und Martin Garrix die Halbinsel Pouch bei Leipzig in einen riesigen Dancefloor verwandeln. Für musikalische Kontraste sorgen K.I.Z., Alligatoah und Jennifer Rostock.

Zu weiteren Highlights und Annehmlichkeiten des Festivals zählen auch in diesem Jahr die Wakeboard-Anlage an der Goitzsche, eine offene Bühne (Open Stage) für Newcomer und die Möglichkeit, mit dem Auto (gegen Aufpreis) direkt neben dem Zelt zu parken. Auch 2016 soll das SPUTNIK SPRING BREAK-Festival außerdem wieder einen "grünen und nachhaltigen Stempel" bekommen. Die Besucher werden daher schon jetzt gebeten, auf Glasflaschen zu verzichten.

Der Vorverkauf für eines der wichtigsten Festivals in Mitteldeutschland läuft auf Hochtouren. Erwartet werden wie im Vorjahr mehr als 25.000 Besucher. Das komplette LineUp und den Ticketshop gibt es hier: http://events.sputnik.de/springbreak/index.html

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter, Tel.: (0341) 3 00 
64 32; E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: