MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR FERNSEHEN überträgt Eishockey-Spektakel live aus Dresdner Fußballstadion

Leipzig (ots) - "Sport im Osten extra" ist am Samstag, 9. Januar, ab 16 Uhr beim Freiluft-Duell zwischen den Dresdner Eislöwen und den Lausitzer Füchsen im Dynamo-Stadion dabei.

Das Winterderby in Dresden ist eine Premiere in der 2. Deutschen Eishockey Liga (DEL 2): Zum ersten Mal findet ein Spiel unter freiem Himmel statt. "Ein solches Event im Sendegebiet, noch dazu ein Derby zweier hiesiger Traditionsmannschaften lässt sich das MDR FERNSEHEN nicht entgehen, zumal Eishockeysport hier sehr beliebt ist", freut sich Raiko Richter, Redaktionsleiter Sport im MDR FERNSEHEN, auf das Spiel. Kommentiert wird es von MDR-Reporter Jörg Röhrig und Eisbären-Ikone Sven Felski, dem Bundestrainer der U17-Nationalmannschaft. Die Live-Übertragung moderiert Tom Scheunemann.

Vor Spielbeginn, ab 15.35 Uhr sendet "MDR vor Ort" live aus Dresden, präsentiert erste Eindrücke und fühlt den Eishockeystars in ihren Kabinen auf den Zahn. Außerdem erfahren die Zuschauer, was ein Eishockey-Puck und die bekannte Popband Glasperlenspiel, die in einer Drittelpause auftritt, gemeinsam haben.

Schon seit Montag stimmt "MDR um 2" die Zuschauer täglich auf das Freiluft-Spektakel ein. Auch im Internet unter www.mdr.de/sport sowie bei Facebook und Twitter begleitet der MDR das Winterderby ausführlich, u.a. mit Porträts der Mannschaften.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Birgit Friedrich, 
Tel.: (0341) 3 00 6545, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: