MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Danke Achim!" - MDR FERNSEHEN würdigt Achim Mentzel heute mit Sonderprogramm

Leipzig (ots) - Prominente Freunde und Wegbegleiter erinnern sich an den Unterhaltungskünstler, außerdem wiederholt der Sender zwei Shows - ab 22.05 Uhr im MDR FERNSEHEN.

"Achim Mentzel war ein unverwechselbarer Entertainer, den man nicht kopieren kann, der von Beatmusik bis Volksmusik alles im Repertoire hatte und der auch sehr schön über sich selbst lachen konnte. Achim Mentzel hat dem MDR erfolgreiche Sendungen wie 'Achims Hitparade' und 'Musikantenkaiser' geschenkt und die Herzen der Zuschauer erobert", würdigt der MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi den am Montag verstorbenen Unterhaltungskünstler.

Tief getroffen vom plötzlichen Tod Achim Mentzels zeigen sich prominente Freunde und Kollegen: Florian Silbereisen hatte in Mentzels Show sein ersten Auftritt beim MDR, Schlagersänger Gerd Christian spielte mit ihm in den 1970er-Jahren in "Fritzens Dampferband" und Wolfgang Lippert wollte Ende des Jahres mit ihm auf Tournee gehen - heute Abend, ab 22.05 Uhr erinnern sich die drei Showstars und viele andere Wegbegleiter in der Sendung "Danke Achim!" an den ostdeutschen Entertainer. Die aktuellen Interviews wurden am Nachmittag in Berlin aufgezeichnet.

Im Anschluss, ab 23.05 Uhr wird die erste Folge von Mentzels Sendereihe "Der Kahn der guten Laune" vom 04.05.2007 wiederholt. Mit dabei sind u.a. Gaby Albrecht, Margitta, die Jungen Original Oberkrainer und Vincent & Fernando.

Nach Mitternacht zeigt das MDR FERNSEHEN den "Musikantenkaiser 2006", die Jahresgala von Achims Hitparade vom 29.12.2006 aus dem Congress Centrum Suhl.

Durch die aktuelle Programmänderung verschiebt sich "Soundtrack Deutschland (3)" auf den 10. Januar, 22.45 Uhr. Der "Polizeiruf 110: Siegquote 180" entfällt und die Serie "Die Musketiere" beginnt eine Woche später. "MDR aktuell Eins30", Länder kompakt, "Musik bei uns" und "Mitteldeutschland von oben" beginnen später.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Birgit Friedrich, Tel.: (0341) 3 
00 6545, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: