MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR FERNSEHEN im Herzzentrum Leipzig: "Hauptsache gesund extra - Klinik der Herzen"

Leipzig (ots) - "Hauptsache gesund"-Moderator Dr. Carsten Lekutat nimmt die MDR-Zuschauer im Januar 2016 in vier Sendungen mit in die weltweit größte Herzklinik und erzählt Geschichten von Menschen auf ihrem dramatischen Weg zurück ins Leben: donnerstags, 7., 14., 21. und 28. 01., bereits 20.15 Uhr

In der ersten Folge stehen zwei kleine Patienten im Mittelpunkt. Der dreijährige Ben hat einen komplizierten angeborenen Herzfehler. Der Junge aus dem sächsischen Bad Lausick muss deshalb schon zum zweiten Mal operiert werden. Der ohnehin nicht einfache Eingriff wird zusätzlich durch eine seltene Fehlbildung erschwert. Bens Operation verläuft nicht nach Plan, für die Eltern beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Professor Martin Kostelka ist einer der erfahrensten Herzchirurgen der Welt. Bis heute hat der 57-Jährige mehr als 10 000 Kinder operiert, darunter auch Alexander aus Chemnitz. Als der Junge 2009 das erste Mal im Herzzentrum Leipzig operiert wird, ist er 16 Tage alt - eine der schwierigsten Operationen, die dort jemals durchgeführt wurden. Sechs Jahre später soll in der Klinik eine Herzkatheteruntersuchung den Erfolg von 2009 kontrollieren, denn Alexander wird bald zur Schule gehen. Seine Eltern durchleben jetzt alles noch einmal: die Stunden der Angst im Angesicht des Todes, und die Momente der Hoffnung.

Neben Patientenschicksalen stellt Dr. Lekutat auch das Personal der Klinik vor. Auf der Notfallstation ist Schwester Tina der Engel vieler Notfallpatienten. Die Fernsehkamera begleitet sie in ihrem nervenaufreibenden Alltag, indem es aber auch viele gefühlvolle und innige Momente gibt.

Fotos: www.ard-foto.de

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Margit Parchomenko; 
Tel.: (0341) 3 00 64 72; E-Mail: presse@mdr.de; Twitter: @MDRpresse

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: