MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Glückauf Freiberg: MDR FIGARO feiert 250 Jahre Bergakademie

Leipzig (ots) - Die älteste Montan-Universität der Welt, gegründet am 21. November 1765, hat jede Menge Techniker, Erfinder und Geistesgrößen wie Novalis und Alexander von Humboldt hervorgebracht. Das MDR-Kulturradio würdigt die sächsische Wissenschaftsinstitution vom 17. bis 21. November, u. a. in einer fünfteiligen Serie sowie einem MDR FIGARO Spezial.

Die Serie "Glückauf Freiberg! Über Erze, Koks und große Geister" thematisiert vom 17. bis 21. November bei "MDR FIGARO am Morgen"( zwischen 6.00 und 9.00 Uhr) die Bergakademie, ihre Stadt, Schriftsteller und Studenten sowie Erfindungen und Entdeckungen.

Am 19. November, 22.00 Uhr, führt Ulbrich Grober im "FIGARO Diskurs" mit seinem Feature "Bergakademie Freiberg: Wider den Raubbau" durch die Geschichte der Akademie. International als Ausbildungs- und Forschungsstätte für Geo- und Werkstoff-Wissenschaften bekannt, ist Nachhaltigkeit für die Bergakademie seit ihrer Gründung ein wichtiges Thema.

Im "MDR FIGARO Spezial" am 20. November, 18.05 bis 19.00 Uhr, erklären Rektor Klaus Dieter Barbknecht und Professor Jens Gutzmer, was die Bergakademie in der akademischen Landschaft einzigartig macht.

In der Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst" ist am 17. November, 20.45 Uhr, der Film "Formel Eins der Wissenschaft - Die Bergakademie in Freiberg" im MDR FERNSEHEN zu sehen. 53 Studenten der Technischen Universität haben sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, innerhalb eines Jahres einen Elektro-Rennwagen zu bauen.

Weitere Informationen: www.figaro.de

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation,
Margit Parchomenko;
Tel.: (0341) 3 00 64 72;
E-Mail: presse@mdr.de; Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: