MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Sachsen-Anhalt wählerisch"

Leipzig (ots) - Was die Sachsen-Anhalter von der Politik erwarten, thematisieren in der Woche vom 14. bis 18. September MDR INFO am Morgen und MDR aktuell am Abend. MDR.de begleitet die Hörfunk- und Fernseh-Kooperation ganztägig im Netz.

Welche Themen werden Sachsen-Anhalt im Wahlkampf beschäftigen? Was treibt Land und Leute um? Das Nachrichtenradio MDR INFO und MDR aktuell im MDR FERNSEHEN gehen in enger Kooperation eine Woche lang den drängendsten Problemen in Sachsen-Anhalt nach, immer erzählt anhand einer persönlichen Geschichte. Dazu sprechen die Reporterinnen Sarah Frühauf und Vera Wolfskämpf vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern und fragen, was sie von der Politik erwarten.

Morgens wird bei MDR INFO das Thema des Tages skizziert und um Einschätzungen von Fachleuten und ein anschauliches Beispiel ergänzt. Dieses wird am Nachmittag bzw. abends in einer Fernseh-Reportage bei MDR aktuell ausführlich beleuchtet. Themen sind bspw. "Polizei und Sicherheit" (Dienstag, 15.09.), "Infrastruktur auf dem Land" (Mittwoch, 16.09.) und "Wie viel Kultur ist möglich?" (Freitag, 18.09.). Ganz aktuell ist und wird auch das Thema vom Donnerstag (17.09.) - "Zusammenleben mit Migranten" - in Sachsen-Anhalt.

Auf www.mdrinfo.de wird es zur Reihe "Sachsen-Anhalt wählerisch - Was die Sachsen-Anhalter von der Politik erwarten" einen multimedialen Überblick zu den fünf Themenkomplexen geben, die die Serie in Hörfunk und Fernsehen abdeckt. Auf einer virtuellen Landkarte können die Nutzer die Reise der Reporter nachverfolgen. Zu jedem Thema erscheint im Netz ein Artikel, ergänzt um Fotostrecken sowie die Radio- und TV-Beiträge. Die Audios und Videos sind 6 Monate lang abrufbar. Das Online-Angebot zur Sachsen-Anhalt-Wahlserie ist ab Montag, den 14.09.2015, um 5.00 Uhr unter www.mdr.de/mdr-info/sachsen-anhalt-vor-der-wahl100.html erreichbar.

Den Anstoß für das Gemeinschaftsprojekt gab eine vom MDR bei Infratest dimap in Auftrag gegebene Umfrage, sechs Monate vor der Landtagswahl, deren Ergebnisse am Montag veröffentlicht werden. Anlass auch für "Fakt ist ...!" aus Magdeburg (Montag, 14. September, ab 22.05 Uhr im MDR FERNSEHEN) zu fragen, wie es um die Bereitschaft der Menschen steht, sich am politischen Entscheidungsprozess zu beteiligen.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation,Henrik Sprink,
Tel.: (0341) 3 00 65 35, E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: