MDR Mitteldeutscher Rundfunk

700. Folge "In aller Freundschaft": "Die jungen Ärzte" zu Besuch in der Sachsenklinik

Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann), Andrea Kathrin Loewig (Dr. Kathrin Globisch), Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Marijam Agischewa (Dr. Karin Patzelt), Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend) / Dreharbeiten zur ARD-Serie "In aller Freundschaft", Folge 700 "Tanz auf dem Vulkan" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7880 / Die ...

Leipzig (ots) - Erste Klappe für die 700. Folge von "In aller Freundschaft", die voraussichtlich am 15. September 2015 um 21 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird.

Für das Jubiläum haben sich die Macher etwas Besonderes ausgedacht: ein Zusammenspiel mit den Erfurter Kollegen aus "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte". Der Spin-off startete zu Beginn dieses Jahres erfolgreich im Vorabendprogramm des Ersten.

Während Matteo Moreau (Mike Adler), der anlässlich des Ärzteballs aus Erfurt gekommen ist, gemeinsam mit Philipp Brentano (Thomas Koch) einem Patienten mit abgetrenntem Daumen die Hand rettet, bricht Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) auf der Tanzfläche zusammen. Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) kümmert sich indes liebevoll um den Hund des Patienten, der den Daumen des Herrchens tatsächlich verschluckt hat.

Neben Heio von Stetten spielen die Kollegen von den "jungen Ärzten" Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend), Horst Günter Marx (Klinikleiter Wolfgang Berger) und Marijam Agischewa (Chefärztin Dr. Karin Patzelt) als Gaststars in der Folge "Tanz auf dem Vulkan" mit.

Jana Brandt, MDR Programmchefin Fernsehfilm: "'In aller Freundschaft' begeistert seit 700 Folgen Millionen von Zuschauern mit spannenden Geschichten. Wir freuen uns besonders, dass auch 'Die jungen Ärzte' an diesen Erfolg anknüpfen konnten. Die Jubiläumsfolge ist deshalb ein Dankeschön an die treuen Fans und Freunde beider Serien."

"In aller Freundschaft" erzählt vom aufregenden Alltag in der Sachsenklinik - voller Emotionen, zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria. Die neue Klinikchefin Sarah gerät immer wieder mit Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) aneinander. Spannender Konfliktstoff, der zusammen mit berührenden Patientenfällen und den privaten Lebensgeschichten der Sachsenklinik-Belegschaft Millionen von Zuschauern fesselt. "In aller Freundschaft" zählt seit 1998 mit einer durchschnittlichen Zuschauerzahl von bis zu sechs Millionen zu einer der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen.

Die wöchentliche Serie "In aller Freundschaft", immer dienstags um 21.00 Uhr im Ersten zu sehen, wird von der Saxonia Media im Auftrag des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNK für die ARD/DEGETO produziert. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD.

Weitere Infos auf www.mdr.de/in-aller-freundschaft

Fotos sind auf www.mdr.de/presse sowie www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: presse@mdr.de

Picture Puzzle Medien, Ulrike M. Schlie, Ann-Kathrin Halter
Tel.: (0221) 50 00 39 12, E-Mail: iaf-presse@picturepuzzlemedien.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: