MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Let the music play
MDR überträgt "Eurovisions Greatest Hits" und schickt Promi-Expertin Susanne Klehn zum Eurovision Song Contest nach Wien

Leipzig (ots) - 60 Jahre Eurovision Song Contest nahm die BBC bereits im März dieses Jahres in London zum Anlass, eine große Jubiläumsgala zu veranstalten. Das NDR Fernsehen und das MDR FERNSEHEN zeigen die Show am Samstag, den 16. Mai, um 23.15 Uhr.

Auf dem Digitalsender EinsFestival ist die Gala am Freitag, den 22. Mai, um 20.15 Uhr zu sehen.

Von Nicole über Loreen, Brotherhood Of Man, den Olsen Brothers und Johnny Logan bis hin zu Conchita Wurst - zahlreiche Stars aus der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs präsentierten in der Show ihre ESC-Klassiker.

Kommentiert werden die 90 Minuten von Peter Urban, der das TV-Publikum in Deutschland auch traditionell durch den ESC führt.

Und auch der Eurovision Song Contest selbst ist greifbar nahe. Bereits zu den Generalproben und beiden Semifinals schickt der MDR am 19. und 21. Mai seine Promi-Expertin Susanne Klehn zum weltweit größten Musikwettbewerb nach Wien.

Eine ganze Woche blickt die blonde Moderatorin hinter die Kulissen. Zweimal schaltet das MDR-Nachmittagsmagazin "MDR um 4" zu Susanne Klehn, die den Promiauflauf, die Aufregung im deutschen Lager sowie die Gesamtstimmung am 21. Mai und am 22. Mai auffängt.

In einem halbstündigen "Klehn hat´s gesehn XXL" berichtet sie dann am 26. Mai im MDR FERNSEHEN bei "MDR um 4" über ihre Erlebnisse - unter anderem mit der deutschen Teilnehmerin Ann-Sophie, an der sie hautnah dran ist.

Das Erste zeigt das Finale des 60. Eurovision Song Contests in Wien am Sonnabend, 23. Mai, live ab 21.00 Uhr.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: