MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR INFO - zum 10. Mal Federführer bei Biathlon-WM für ARD-Hörfunk

Leipzig (ots) - Vom 4. bis 15. März ist das Nachrichtenradio für die Hörerinnen und Hörer aller ARD-Radiosender live dabei bei der WM im finnischen Kontiolahti.

Ein dreiköpfiges Team unter Leitung von Sportreporter Matthias Reitz wird die Wettbewerbe in Finnland analysieren, unterhaltsame Geschichten erzählen und natürlich die Sieger und Enttäuschten interviewen. Je nach Wettkampftag können das bis zu 60 Minuten Biathlon-Berichterstattung am Tag werden.

"Ich bin sehr gespannt auf die WM in Nordkarelien direkt an der russischen Grenze. Unter Umständen werden es russische Weltmeisterschaften, denn Biathlon ist in Finnland keine absolute Top-Sportart. Die meisten Besucher werden wohl aus Russland kommen", vermutet Teamchef Matthias Reitz. Für den MDR INFO-Sportreporter ist Finnland bereits die 7. Biathlon-WM, über die er fürs Radio berichtet. Unterstützt wird Reitz von Thomas Kunze und Corinna Fröschke. Live-Reporter Thomas Kunze erwartet eine "sehr spezielle WM in Nordkarelien - mit tiefen Temperaturen, endlosen Weiten, vielen russischen Fans und natürlich deutschen Medaillen."

Die drei Kollegen vor Ort sind für den gesamten ARD-Hörfunk - also rund 60 Programme - im Einsatz. MDR INFO wird alle Entscheidungen live übertragen, den Wettkampfverlauf schildern und beim Zieleinlauf live dabei sein.

Das Nachrichtenradio aus Halle ist inzwischen ein "alter Hase" in der Wintersportberichterstattung: Seit 20 Jahren ist der Sender neben Biathlon und Nordischem Skisport auch federführend bei der Berichterstattung vom Rodeln, Bob/Skeleton und Eisschnelllauf. Zudem hatte das Nachrichtenradio gemeinsam mit dem MDR FERNSEHEN die ARD-Federführung bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver und wird auch 2018 bei den Olympischen Spielen in Pyeonchang wieder ARD-weit die Verantwortung bei der Berichterstattung übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mdrinfo.de.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Birgit Friedrich,
Tel.: (0341) 3 00 64 26, E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: