MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"In aller Freundschaft", Folge 667, am 02. Dezember 2014, um 21.00 Uhr im Ersten

Leipzig (ots) - Machtwechsel in der Sachsenklinik - Sarah Marquardt übernimmt durch einen perfekt geplanten Coup die Klinikleitung

Ein radikaler Kurswechsel sorgt unter den Mitarbeitern der Sachsenklinik für Unruhe. Nachdem der bisherige Klinikchef Professor Simoni (Dieter Bellmann) beschlossen hatte, zusammen mit Oberschwester Ingrid (Jutta Kammann) in Rente zu gehen, war die ganze Klinik sicher, dass Chefarzt Roland Heilmann (Thomas Rühmann) sein Nachfolger werden würde. Doch die Kuratoriumssitzung bringt eine Überraschung: Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) ergreift die Macht in der Sachsenklinik.

Die Verwaltungschefin hat diesen Coup gut geplant. Zeitgleich mit der Bekanntgabe der neuen Klinikleitung erfolgt die Übernahme der Sachsenklinik durch einen privaten Klinikbetreiber. Und mit dessen Gebietsleiter Alexander Weber (Heio von Stetten) pflegt Sarah ausgezeichnete Beziehungen. Neue Schilder, neue Kittel und ein gestrichener Zuschuss zum Kantinenessen sind nur die ersten spürbaren Veränderungen: "Sarah will die Klinik modernisieren, wird die Effektivität von Stellen und Methoden hinterfragen und harte Einschnitte machen!", gibt Alexa Maria Surholt einen Einblick zur Entwicklung ihrer Rolle.

Besonders Barbara (Uta Schorn), die ehemalige Sekretärin von Professor Simoni, bekommt die politische Klimaveränderung drastisch zu spüren. Selbst Chefarzt Dr. Roland Heilmann wird in seinen Befugnissen stark einschränkt und spielt ernsthaft mit dem Gedanken, die Sachsenklinik zu verlassen und ein Angebot aus Rostock anzunehmen. Alexa Maria Surholt, die seit der ersten Folge die Rolle der strengen Verwaltungschefin spielt: "Erst einmal ist Sarah am Ziel ihrer Wünsche, sie glaubt wirklich, das Beste für ihre Sachsenklinik zu tun, doch ihr weht ein harter Wind entgegen und die Kollegen distanzieren sich. So manche Freundschaft wird auf den Prüfstand gestellt."

Millionen von Fernsehzuschauern verbinden mit Alexa Maria Surholt die Figur Sarah Marquardt, die der Belegschaft der Sachsenklinik das Leben schwer macht. So hat sie sich im Laufe der Jahre zu einer der beliebtesten "bösen" Figuren im deutschen Fernsehen entwickelt.

Der Machtwechsel in der Sachsenklinik beginnt in Folge 667, "Kurswechsel", Ausstrahlung am 02. Dezember 2014 um 21.00 Uhr im Ersten.

Weitere Infos auf www.mdr.de/in-aller-freundschaft Fotos sind auf www.mdr.de/presse sowie www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:


MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32, E-Mail: presse@mdr.de

Picture Puzzle Medien, Ulrike M. Schlie, Ann-Kathrin Halter
Tel.: (0221) 50 00 39 12, E-Mail: iaf-presse@picturepuzzlemedien.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: