MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Drehstart für letzten MDR-Tatort aus Leipzig " Niedere Instinkte" (AT)

Leipzig (ots) - In Leipzig sind die Dreharbeiten zum neuen MDR-Tatort "Niedere Instinkte" (AT), dem letzten Fall der Hauptkommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) gestartet.

Die achtjährige Magdalena erscheint am Montagmorgen nicht in der Schule. Die Kommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler lösen eine Großfahndung aus. Bei der Befragung der Eltern stellt sich heraus, dass diese ihr Kind bereits seit Sonntagnachmittag nicht mehr gesehen haben. Erstaunlicherweise wirken die Eltern nicht schockiert über das Verschwinden ihres Kindes. Bei der Untersuchung von Magdalenas Schulweg entdeckt Keppler Spuren der Entführung und damit den Tatort, einen stillgelegten Treppenaufgang in einem Fußgängertunnel. Die Kommissare bereiten einen Massengentest vor, den sie auch in den Medien ankündigen. Der Gedanke, dass die kleine Magdalena in ihrem Versteck mit dem Tode ringt, lässt die Kommissare nicht ruhen.  

Regie führt Claudia Garde nach einen Drehbuch von Sascha Arango. Hinter der Kamera steht Carsten Thiele. Saxonia Media produziert diesen Tatort im Auftrag des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS. Gedreht wird bis 1. Oktober 2014 in Leipzig und Umgebung. Produzent ist Jan Kruse. Die Redaktion für den MDR verantwortet Sven Döbler.

Der Krimi wird 2015 im Ersten gesendet.

Achtung Redaktionen: Aktuelle Fotos der Dreharbeiten sind unter www.ard-foto.de abrufbar.

Pressekontakt:

 
MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Richter,
Tel.: (0341) 3 00 64 32; E-Mail: presse@mdr.de
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: