MDR Mitteldeutscher Rundfunk

In der Sachsenklinik steht nicht nur Anatomie auf dem Stundenplan ...
Schauspielerin Claudia Mehnert sorgt als Lehrerin für Wirbel

Leipzig (ots) - Nicht nur die Ärzte und das Pflegepersonal kümmern sich in der Sachsenklinik um das Wohl ihrer kleinen Patienten, auch Lehrerin Antonia Bach ist hier im Einsatz. Die Gymnasiallehrerin wird von Claudia Mehnert gespielt, die ab dem 9. September 2014 in Folge 657 "Feuer und Flamme" als regelmäßiger Gast in der ARD-Serie "In aller Freundschaft" zu sehen ist. Antonias Lehreinheiten führen allerdings schnell zu Konflikten mit Oberarzt Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann).

Antonia Bach unterrichtet Erdkunde und Chemie und widmet sich einer neuen Aufgabe: Sie unterrichtet Langzeitpatienten auf der Kinderstation der Sachsenklinik. Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) soll sich auf Prof. Simonis (Dieter Bellmann) Anweisung um sie kümmern und ihr die Klinik zeigen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt auf Anhieb. Dies ändert sich schlagartig, als sich herausstellt, dass Antonia die Chemielehrerin von Martins Tochter Marie (Henriette Zimmeck) ist. Denn Martin gibt ihr die Schuld an den schlechten Leistungen seiner Tochter. Tatsächlich setzt sich Antonia jedoch für Maries schulisches Weiterkommen ein. Wird das auch Martin erkennen?

Claudia Mehnert wird 1972 in Sachsen geboren. Seit Ende der 1990er Jahre steht sie für verschiedene Kino - und Fernsehproduktionen vor der Kamera, u.a. für den Mehrteiler "Zodiak" "Wilsberg", "Der Dicke", "Kreuzfahrt ins Glück" "SOKO Leipzig", "Sperling" und für den mit dem Max Ophüls Preis ausgezeichneten Independentfilm "Große Lügen". In der vielfach ausgezeichneten ARD-Serie "Weissensee", die vom MDR verantwortet wird, spielt sie die loyale Kinderhortköchin Nicole Henning, die sich in der Opposition engagiert. Aktuell dreht sie die 3. Staffel "Weissensee". Claudia Mehnert über ihre Rolle: "Antonia Bach ist eine fein geschriebene Figur, die geradeheraus und kess sein darf, eine ganz eigene Art an den Tag legt. Sie hat einen kleinen Tick und das Herz am rechten Fleck. Sie isst lieber mal ein bodenständiges Mettbrötchen, da bin ich meiner Rolle in dem Punkt ähnlich."

Claudia Mehnert ist zum ersten Mal in Folge 657, "Feuer und Flamme", Ausstrahlung voraussichtlich am 09.September 2014, um 21 Uhr im Ersten zu sehen.

Weitere Infos auf www.mdr.de/in-aller-freundschaft 
Fotos sind auf www.mdr.de/presse sowie www.ard-foto.de abrufbar. 

Pressekontakt:

Bianca Richter, MDR Kommunikation, Tel.: (0341) 3 00 64 32;
E-Mail: presse@mdr.de

Picture Puzzle Medien, Ulrike M. Schlie, Ann-Kathrin Halter
Tel.: (0221) 50 00 39 11, E-Mail: iaf-presse@picturepuzzlemedien.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: