MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Media-Analyse 2001/ II: MDR 1 und JUMP weiter vorn
Information und Kultur zunehmend gefragt

Leipzig (ots) - Im mitteldeutschen Radiomarkt stehen MDR 1 und JUMP trotz Verlusten weiter an der Spitze. Das bestätigt die heute veröffentlichte Media-Analyse 2001/II. Von den rund 8,3 Millionen Menschen ab 14 Jahren in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, schalten täglich im Schnitt 2,34 Millionen die MDR 1 Landesprogramme ein (28,2 Prozent). In der durchschnittlichen Werbestunde erreicht MDR 1 bundesweit 810.000 Hörer. JUMP verzeichnet an jedem Werktag 1,31 Millionen Hörer (15,8 Prozent), in der Durchschnittsstunde sind es 400 000. Der MDR-Hörfunk wird aber in seiner gesamten Vielfalt geschätzt. Das zeigt auch die ständig wachsende Resonanz seiner Informations- und Kulturangebote. So verzeichnet das NachrichtenRadio MDR info einen Sprung um 50 Prozent auf nunmehr 242.000 werktägliche Hörer im Sendegebiet. An den Wochenenden liegt die Nutzung noch höher. MDR KULTUR hat die Zahl seiner Hörer an Werktagen um 30 Prozent auf 148.000 in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gesteigert. MDR-Intendant Udo Reiter: "Nach den starken Zuwächsen zu Jahresbeginn war es unser Ziel, den Erfolg abzusichern und neue Akzente zu setzen. Das ist uns, trotz Einbußen bei bestimmten Programmen, gelungen. JUMP hat den Focus erfolgreich auf weltoffene, moderne Hörer gelegt. Jenseits dieser dynamischen Zielgruppe hat das Programm Hörer eingebüßt." Der MDR stimme seine Programme konsequent auf die verschiedenen Hörerbedürfnisse ab, so Reiter. Dabei sei ein gewisser Höreraustausch nicht ungewöhnlich. "Das ist auch bei den sehr beliebten MDR 1 Landesprogrammen zu beobachten, die wir Schritt für Schritt auf die Veränderungen am Markt einstellen." Besonders erfreulich sei der Zuwachs bei MDR info und MDR KULTUR. Hier habe sich das beharrliche Ringen um UKW-Frequenzen und die ständige Arbeit an den Programmen ausgezahlt. "Der MDR ist die erste Adresse für Kultur und Information in der Region - beides ist bei den Hörern offenbar zunehmend gefragt", so Reiter. Bemerkenswert sei dabei, dass MDR info in Sachsen rund 4 Prozent der Bevölkerung erreicht - zu Jahresbeginn waren es erst 2,7. Seit kurzem ist das Programm in mehreren sächsischen Ballungszentren auf UKW zu empfangen. Großen Anteil am Ergebnis des MDR hat die Akzeptanz der MDR 1 Landesprogramme. Seit neun Jahren in Folge verteidigt MDR 1 RADIO SACHSEN die Marktführerschaft in Sachsen. Täglich schalten 1,15 Millionen Hörer, das ist fast jeder Dritte, den Heimatsender ein. MDR 1 RADIO SACHSEN-ANHALT hören an jedem Werktag 513.000 Hörer (22,3 Prozent). Damit behauptet der Sender trotz neuer Programme auf seinem Markt den zweiten Rang hinter Radio SAW. Platz 2 verteidigt, trotz Hörereinbußen, das Landesprogramm MDR 1 RADIO THÜRINGEN mit 494.000 täglichen Hörern (23,3 Prozent) hinter Antenne Thüringen. Achtung, Redaktionen: Anbei erhalten Sie eine Übersicht für das Sendegebiet des MDR (auch zum Download im Internet unter www.mdr.de/intern). Für Rückfragen: Frank-Thomas Suppé, Telefon 0341/ 3006401, Fax 0341/ 3006460, E-Mail kommunikation@mdr.de Reichweiten in Prozent und in Millionen - Hörer gestern/Mo.-Fr./Befr. ab 14 J. - MA 2001 Radio II Reichweite in % Diff. Reichweite in Mio. Diff. MA 2001 MA 2001 MA 2001/II- MA 2001 MA 2001 MA 2001/II- Radio II Radio I MA2001/I Radio II Radio I MA 2001/I MDR-Gebiet MDR Programme gesamt 46,9 49,8 -2,9 3,885 4,145 -0,260 MDR-1-Landesprogramme 28,2 30,0 -1,8 2,340 2,497 -0,157 JUMP 15,8 18,1 -2,3 1,307 1,504 -0,197 NachrichtenRadio MDR info 2,9 1,9 +1,0 0,242 0,159 +0,083 MDR KULTUR 1,8 1,4 +0,4 0,148 0,114 +0,034 SPUTNIK 1,9 2,3 -0,4 0,154 0,191 -0,037 Sachsen MDR 1 Radio Sachsen 29,8 30,0 -0,2 1,154 1,161 -0,0 JUMP 16,0 18,4 -2,4 0,618 0,714 -0,1 Radio PSR 29,2 28,1 +1,1 1,130 1,090 +0,0 Hit-Radio Antenne Sachsen 15,4 15,2 +0,2 0,596 0,589 +0,0 SACHSEN-FUNKPAKET 9,9 10,1 -0,2 0,384 0,391 -0,0 ENERGY SACHSEN 8,9 7,5 +1,4 0,343 0,290 +0,1 oldie.fm 6,1 5,6 +0,5 0,235 0,216 +0,0 Sachsen-Anhalt MDR1 Radio Sachsen-Anhalt 22,3 22,5 -0,2 0,513 0,523 -0,0 JUMP 11,1 13,8 -2,7 0,256 0,322 -0,1 SPUTNIK 4,9 6,9 -2,0 0,113 0,160 -0,0 radio SAW 33,3 36,3 -3,0 0,765 0,846 -0,1 Hit-Radio Ant. Sachsen-Anhalt 10,8 9,7 +1,1 0,247 0,227 +0,0 Rockland Sachsen Anhalt 3,5 , , 0,079 , , Thüringen MDR 1 Radio Thüringen 23,3 29,3 -6,0 0,494 0,620 -0,1 JUMP 20,5 22,1 -1,6 0,433 0,468 -0,0 ANTENNE THÜRINGEN 34,1 32,6 +1,5 0,723 0,690 +0,0 LandesWelle Thüringen 20,2 17,7 +2,5 0,427 0,373 +0,1 Quelle: MDR-Markt- und Medienforschung/ MA 2001 Radio II Für die Media Analyse Radio 2001/II wurden bundesweit 54.154 Erwachsene ab 14 Jahren von sechs namhaften Forschungsinstituten telefonisch befragt, davon 4.635 im Sendegebiet des MDR. Die Befragungen fanden vom 25.9. bis 17.12.2000 und vom 8.1. bis 8.4.2001 statt. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: