MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Undercover-Reportage aus dem deutschen Pflege-Alltag auf MDR INFO

Leipzig (ots) - Was ein Reporter des MDR-Nachrichtenradios als Wochen-Praktikant undercover in einem sächsischen Pflegeheim erlebt hat: Mittwoch, 5. März, 07.15 Uhr und 19.15 Uhr, auf MDR INFO und auf mdrinfo.de.

Kostendruck, überforderte Pflegekräfte, falsche finanzielle Anreize: die Situation in Deutschlands Pflegeheimen ist dramatisch. Aber der eigentliche Supergau steht noch bevor: Denn wenn die geburtenstarken Jahrgänge in die Pflegeheime drängen, droht das bisherige System zu kollabieren. Die Leidtragenden sind die hilflosen Alten und die Pfleger. Sie müssen die Ergebnisse einer mutlosen Gesundheitspolitik ausbaden.

MDR-INFO-Reporter Jan Kröger hat eine Woche lang undercover als Praktikant in einem sächsischen Pflegeheim gearbeitet. Patienten, Personal und Heimleitung erzählten dem Praktikanten die ungeschönte Wahrheit über den deutschen Pflege-Alltag.

Nach fünf Tagen war sich Hilfspfleger Jan Kröger sicher: Wer diesen Knochenjob überstehen will, braucht eine bärenstarke Gesundheit und ein bärendickes Fell. Die eigentlichen Opfer des Systems aber, so beschreibt es Kröger in seiner eindrucksvollen Reportage, sind die Patienten.

Weitere Infos unter www.mdrinfo.de . Dort stehen sowohl ein Tagebuch von Jan Kröger zum Nachlesen als auch die Reportage eine Woche lang als Podcast zur Vewrfügung.

Pressekontakt:

MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Margit Parchomenko,
Tel.: (0341) 3 00 64 72, presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: