MDR Mitteldeutscher Rundfunk

"Dresden glitzert" - MDR tanzt mit beim Semperopernball 2014

Leipzig (ots) - Das MDR FERNSEHEN sendet die große Ballnacht am 7. Februar, ab 20.15 Uhr wieder live aus Dresden und lässt die Zuschauer den ganzen Tag über mitfiebern bei den Vorbereitungen. Auch die Hörfunkwellen MDR JUMP, MDR FIGARO und MDR 1 RADIO SACHSEN MDR Sachsen-Anhalt - das Radio wie wir sowie mdr.de berichten vom Ballereignis des Jahres.

Zum 9. Mal geht der Semperopernball in der Elbmetropole über die Bühne und steht 2014 unter dem Motto "Dresden glitzert". Erstmals führt die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes an der Seite von Opernsänger und Entertainer Gunther Emmerlich durch den Abend. Mit dem St. Georgs-Orden des Semperopernballs werden in diesem Jahr Königin Silvia von Schweden, EU-Präsident José Manuel Barroso sowie der Sänger Udo Jürgens geehrt, der gemeinsam mit dem Orchester Pepe Lienhard für einen der Ball-Höhepunkte sorgen wird und zugleich der fulminante Abschluss der Liveübertragung de Semperopernballs ist. Die Dresdner, die jedes Jahr den SemperOpenairball auf dem Theaterplatz mitfeiern, erhalten an diesem Abend den "Preis für das beste Publikum".

Das Spektakel vor der Semperoper beginnt 20.15 Uhr mit einem eigenen Programm, durch das die MDR-Moderatoren Anja Koebel, Mareile Höppner und René Kindermann führen. Sie berichten darüber, wie sich das Publikum vor der Oper auf den Abend einstimmt, stellen die Stars des Abends vor und treffen die Prominenten auf dem Roten Teppich. Via Liveschaltungen und Großbildschirm erfahren die Gäste vor der Semperoper, was die Feiernden drinnen erleben und umgekehrt. Das MDR FERNSEHEN ist um 21.00 Uhr bei der Balleröffnung live dabei, und wenn die Tänzerinnen und Tänzer sich auf dem Parkett drehen, werden uns die MDR JUMP-Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde ab 22.45 die Fernsehzuschauer mit Ballgeflüster unterhalten. Ab 23.30 Uhr überträgt das MDR FERNSEHEN dann live den Galaauftritt von Udo Jürgens.

Zu den Stargästen des Semperopernballs 2014 zählen auch die Schauspielerin Catherine Deneuve und der Entertainer Thomas Gottschalk. Erstklassige Unterhaltung beim Ball in der Semperoper garantiert neben Udo Jürgens der Schweizer Magier Peter Marvey. Die Sächsische Staatskapelle Dresden unter Leitung des chinesischen Dirigenten Muhai Tang, das Semperoper Ballett und der Staatsopernchor präsentieren darüber hinaus klassische Klänge auf höchstem Niveau.

MDR FERNSEHEN nah dran am Ballgeschehen

Die Zuschauer von "MDR um 11" (11.00 bis 11.40 Uhr) ,"MDR um 2" (14.00 bis 14.30 Uhr) und "MDR um 4" (16.00 bis 17.30 Uhr) erfahren von Reporterin Susanne Klehn, was sich in und vor der Semperoper tut. Interviews mit prominenten Ballgästen führt BRISANT-Moderatorin Mareille Höppner (17.45 Uhr im Ersten, ab18.10 Uhr im MDR FERNSEHEN). Im "MDR SACHSENSPIEGEL"( 19.00 bis 19.30 Uhr) melden sich Anna Funck und in "MDR aktuell" (19.30 bis 19.50 Uhr) Annette Loewe-Liebeskind live vom Theaterplatz, um von der heißen Phase vor der Ball-Eröffnung zu berichten.

Ab 20.15 Uhr heißt es dann "Semperopernball 2014 - Live aus Dresden - Die große Ballnacht" - in brillanter HD-Qualität und Stereoton im MDR FERNSEHEN.

Tanz auch auf den Radiowellen und im Internet

MDR 1 RADIO SACHSEN ist in seiner Nachmittagssendung mit den MDR-Fernsehmoderatoren kurz vor dem großen Abend im Gespräch, um die Hörerinnen und Hörer auf das Dresdner Ballereignis einzustimmen. Wenn Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde, die beiden MDR JUMP-Moderatoren, ab 22.45 Uhr im MDR FERNSEHEN vom Semperopernball berichten, lohnt sich das genaue Zuschauen, weil die beiden am Montag, 10. Februar, in der MDR JUMP Morningshow im Radio eine Preisfrage dazu stellen. Bis zum 6. Februar können die MDR JUMP Hörer übrigens online abstimmen, welches Kleid Sarah von Neuburg beim Ball tragen soll.

MDR SACHSEN-ANHALT - das Radio wie wir und auch das Landesmagazin SACHSEN-ANHALT HEUTE begleiten am 7. Februar Debütantenpaare aus Sachsen-Anhalt, die sich auf den großen Auftritt am Abend vorbereiten.

Das Angebot von mdr.de zum diesjährigen Semperopernball stimmt im Vorfeld mit Audios, Videos, Aufrufen und einem Foto-Tagebuch auf das Ereignis ein. Außerdem gibt es die Möglichkeit, während der Livesendung am Abend des 7. Februar das Ballgeschehen zu kommentieren.

Weitere Informationen unter www.mdr.de/unterhaltung/semperopernball216.html.

Fotos der MDR-Moderatoren unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:


Petra Saalbach, MDR, Presse und Information,
Tel. (0341) 3 00 64 73; presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: