MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Martino & Carreras
Weltstar tritt bei der José Carreras Gala 2001 auf - Kartenvorverkauf läuft

Leipzig (ots) - Zur MDR-Musiksommereröffnung mussten die zahleichen Gäste leider auf ihn verzichten, zur diesjährigen Carreras Gala kommt kein Unwetter dazwischen: Al Martino wird gemeinsam im Duett mit José Carreras "Spanish Eyes" zum Besten geben. Der Weltstar Al Martino ist seit über 40 Jahren im Geschäft, hat diverse Welthits gesungen und tritt rund um die Welt auf: "Manchen fallen Glück und Erfolg in den Schoß. Ich habe mein Leben lang hart gearbeitet und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen..." Außerdem haben zur diesjährigen Carreras Gala bereits jetzt ihren Auftritt zugesagt: No Angels, Andrea Bocelli, André Rieu, die Kelly Family und die "Oldies des Swing" - Paul Kuhn, Max Greger und Hugo Strasser. Die Terminverhandlungen mit weiteren erstklassigen nationalen und internationalen Gästen laufen auf Hochtouren. Bereits zum siebten Mal findet die erfolgreiche MDR-Benefiz-Gala mit José Carreras in Leipzig live am 14. Dezember um 20.15 Uhr statt und wird zeitgleich im Ersten übertragen. Und auch dieses Jahr werden die Spenden für leukämiekranke Menschen gesammelt und von der extra dafür gegründeten Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. sinnvoll eingesetzt. Der Erfolg ist seit Jahren ungebrochen: Mehr als 65 Millionen D-Mark wurden anlässlich dieser Benefiz-Veranstaltungen gespendet. Zum ersten Mal findet die Gala allerdings auf der Neuen Messe Leipzig, Halle 1, statt. Ab sofort kann sich jeder seine Eintrittskarte für dieses Highlight im Dezember sichern: Karten (Preiskategorien 78,50 DM; 133,50 DM und 188.50 DM) sind bei der MDR Ticket Galerie unter Tel.: 0341 141414, unter der Tickethotline 0345 2029771 sowie an allen CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Birthe Gogarten, MDR Kommunikation, Tel.: 0341 300 6457, Fax: 6462 Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: