MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR-Tatort "Türkischer Honig" am Neujahrstag im Ersten

Leipzig (ots) - Am 1. Januar gehen die Leipziger Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) 20.15 Uhr im Ersten wieder auf Spurensuche. In dem neuen Fall dreht sich alles um Evas Halbschwester. Auch im Social TV kann die Tatort-Community wieder mitdiskutieren.

Hauptkommissarin Eva Saalfeld erhält einen Anruf, der ihr Leben durcheinander bringt. Ihre Halbschwester Julia, die seit zweieinhalb Jahren in Leipzig lebt und die sie noch nie gesehen hat, will sich mit ihr treffen. Ehe es dazu kommt, wird Julia vor Evas Augen von zwei Männern entführt. Die Kommissarin und ihr Kollege Andreas Keppler nehmen sofort die Ermittlungen auf und befragen alle, die Julia nahe stehen. Doch Julias Freund Leon und auch ihr Onkel Hamid, in dessen Café Julia als Aushilfe arbeitet, können sich nicht erklären, weshalb Julia entführt worden sein könnte.

In der gleichen Nacht wird Abdul Günes, ein Nachbar Hamids, in seiner Wohnung ermordet. Die Kommissare suchen die Verbindung zwischen beiden Fällen. Als es Julia kurz darauf gelingt, den Entführern zu entkommen, lernen sich die Schwestern endlich kennen. Über mögliche Hintergründe der Entführung schweigt Julia sich aus. Sie spielt mit der Kommissarin Katz und Maus und gibt immer nur zu, was Eva ihr nachweisen kann.

Währenddessen ermittelt Kommissar Keppler gegen Ersoy Günes, den Sohn des Mordopfers, der als polizeibekannter Krimineller eine Shisha-Bar betreibt. Die Kommissare finden heraus, dass es eine Verbindung zwischen dem Ermordeten und Horst Saalfeld gibt. Ist Evas Vater, der in Leipzig im Gefängnis sitzt, in Julias Entführung und den Mord an Günes verwickelt? Eva Saalfeld konfrontiert ihren Vater mit diesem Verdacht...

Der TV-Abend im Ersten beginnt fast schon traditionell an mehreren Bildschirmen zugleich. Tatort-Fans können die Filmpremiere nicht nur live am Fernseher verfolgen. Sie können sich auch am Second Screen untereinander austauschen (Link: http://www.ard.de/social/) und den Fall der Kommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler mit ihren Fragen und Kommentaren begleiten.

Der Tatort "Türkischer Honig" ist eine Produktion der SAXONIA MEDIA im Auftrag des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS für Das Erste.

Pressekontakt:

Bianca Richter, Hauptabteilung Kommunikation,
Tel.: (0341) 3 00 64 32, presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: