MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Erfreulicher Jahresabschluss: MDR grundsolide finanziert
Sender legte im Jahr 2000 26,1 Millionen Mark auf die "Hohe Kante"

Leipzig (ots) - Mit einem überraschend guten Ergebnis schloss der Mitteldeutsche Rundfunk das Geschäftsjahr 2000 ab. Der Rundfunkrat genehmigte den Jahresabschluss mit einem Überschuss von 26,1 Millionen Mark. MDR-Intendant Udo Reiter: "Ein Ergebnis, das deutlich besser ausgefallen ist als ursprünglich erwartet." Der Intendant begründete den guten Abschluss mit höheren Erträgen (zum Beispiel aus Beteiligungen) sowie mit einer konsequenten Sparpolitik. Mit diesem Ergebnis konnte der MDR sein strategisches Ziel erreichen, die abgelaufene Gebührenperiode mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Reiter: "Der Mitteldeutsche Rundfunk ist und bleibt wirtschaftlich handlungsfähig und grundsolide finanziert. Die Gebührenzahler können sicher sein, dass ihnen auch in Zukunft ein gutes und erfolgreiches Programm geboten wird." ots Originaltext: MDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: MDR-Unternehmenssprecher Eric Markuse, Telefon 0341/300-6400, Telefax: -6460, email: kommunikation@mdr.de Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: