MDR Mitteldeutscher Rundfunk

MDR FERNSEHEN Programmtipps: Weihnachtshöhepunkte im MDR FERNSEHEN 2013
Unterhaltung für die ganze Familie vom 23. bis 27. Dezember

Leipzig (ots) - Die Zuschauer des MDR FERNSEHENS können sich in diesem Jahr auf ein besonderes Weihnachtsgeschenk freuen - 90 Prozent des Festtagsprogramms werden in hochauflösender Qualität gesendet.

"Weihnachten bei uns" : Montag, 23. Dezember, 20.15 bis 22.15 Uhr

Auch in diesem Jahr präsentiert Inka Bause Stars wie Hansi Hinterseer und Santiano in besinnlicher Runde. So wird die Londoner Musiklegende Albert Hammond gemeinsam mit Inka in der Chemnitzer Stadthalle zum Mikrofon greifen. Revuestar Marlène Charell zeigt, dass sie immer noch göttlich tanzen kann. Tatort-Kommissar Axel Prahl unterbricht für die Show seine Ermittlungen. Peter Wieland wird mit einem Überraschungsgast wieder "White Christmas" präsentieren.

"Lieder zum Fest": Dienstag, 24. Dezember, 17.50 bis 18.50 Uhr

Evelyn Fischer und Gunter Schoß plaudern am Heiligabend im Schloss Güldengossa über Musik, Geschichte und Geschichten zur Weihnacht. Die beliebte Weihnachtslieder erklingen u.a. mit dem Thomanerchor, dem Countertenor Axel Köhler oder den Damen vom "Weiberkonsort".

"Fröhliche Weihnachten mit Frank": Dienstag, 24. Dezember, 19.45 bis 21.00 Uhr

Der Weihnachtsmann in Untersuchungshaft? Frau Holle mit Frostbeulen im Krankenhaus? Frank Schöbel persönlich und sein Weihnachtsmann Frank werden auch diesmal am Heiligen Abend alle Probleme humorvoll-herzhaft, aber auch feierlich-festlich anpacken und lösen. Mit von der Partie sind Tierkinder, Weihnachtswichtel, ein Nachrichtensprecher, ein Polizist und die Wahrsagerin Paula. Francine Jordi aus der Schweiz, Petra Zieger aus Thüringen, Johnny Logan aus Irland, Bernhard Brink aus dem Emsland und Lippi sorgen in Franks Wohnzimmer für eine reiche Bescherung. Special guests sind Dominique Lacasa, Diana Sorbello und die Puhdys.

"Die große Fernseh-Bescherung 2013" : Dienstag, 24. Dezember, 21.00 bis 23.00 Uhr

Andrea Ballschuh präsentiert am Heiligabend auch in diesem Jahr die schönsten weihnachtlichen Momente und erinnert an lustige, sinnliche und berührende Augenblicke. Neben weihnachtlichen Ssketchen und Geschichten und werden musikalische Glanzlichter von beliebten Künstlern wie Stefanie Hertel, Andy Borg, Uta Bresan, Kathrin und Peter, Ella Endlich, Maite Kelly, Linda Hesse, Roger Whittaker u.v.a zu hören sein.

"Henne, Cohrs & Co" Mittwoch, 25. Dezember, 19.50 bis 21.45 Uhr

Wer genug von Besinnlichkeit, Festtagsbraten und Familienfeiern hat, ist am ersten Feiertagsabend bei Comedian Volker Zack" Michalowski genau richtig, der Humorklassiker aus Ost und West ausgegraben hat. Doch Zack wäre nicht Zack, wenn er sich nicht auch dieses Mal komplett ins Geschehen einmischt und höchst selbst im "Kessel Buntes", der "Sketchparade" und den "Tagesthemen" auftaucht. Freuen darf man sich auf Helga Hahnemann, Dieter Hallervorden, Helga Feddersen, Eddi Arent, Leni Statz, HaPe Kerkeling, Heinz Rennhack und viele andere.

"Weihnachten live in Mitteldeutschland": Mittwoch, 25. und Donnerstag, 26. Dezember, 19.00 bis 19.30 Uhr

Am 25.12. meldet sich Katrin Huß live aus dem Magdeburger Zoo; Peter Imhof führt am 26.12. live aus Holzhau im weihnachtlichen Erzgebirge durch das Magazin. Reporter sind unterwegs in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, um Weihnachtsgeschichten aus Mitteldeutschland zu erzählen - über das Fest auf einem Hausboot im hochwassergeschädigten Fischbeck, über die 24-Stunden - Feiertagsschicht bei der Feuerwehr oder über den Weihnachtseinsatz einer Pflegedienstmitarbeiterin. Es gibt Einblicke hinter die Kulissen der Holiday-On-Ice-Show und einen Weihnachtsgeschenke-Umtauschservice.

"Alaskas Bären": Mittwoch, 25., bis Freitag, 27. Dezember

Braun-, Schwarz- und Eisbären - Alaska hat sie alle zu bieten. Um sich ein unverfälschtes Bild von ihrem Leben machen zu können, reiste der Ökologe und Naturschützer Chris Morgan 5 000 Kilometer durch den größten, nördlichsten und westlichsten Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Zu sehen in der dreiteiligen Naturfilmserie von Joseph Pontecorvo sind "Ein Sommer unter Grizzlys" ( 25.12., 13.05 bis 13.50 Uhr), "Zwischen Anchorage und Polarmeer" (26.12., 13.05 bis 13.50 Uhr) und "Wanderer der Arktis" (13.15 bis 14.00 Uhr).

"Die Elbe von oben": Donnerstag, 26. Dezember, und Freitag, 27. Dezember, jeweils 15.15 bis 16.45 Uhr

Der zweiteilige Film vermittelt atemberaubende Blicke auf den zweitlängsten Fluss Deutschlands, aus einigen hundert Metern Höhe aufgenommen mit einer Cineflex, der modernsten Helikopterkamera der Welt. Die opulenten Luftaufnahmen gehen fließend über in Geschichte und Geschichten von Menschen, die an und mit "ihrer" Elbe leben. Zu sehen sind echte Elb-Originale genauso wie einst bedrohte Tiere, die wieder am Fluss heimisch sind. "Von Tschechien bis Wittenberge" (26.12.) und "Von Schnackenburg bis Cuxhaven" (27.12.): Der Weg des letzten weitgehend naturbelassenen Flusses Zentraleuropas wird vom Elbsandsteingebirge bis in die Altmark verfolgt und zeigt zudem den Strom auf dem Weg zum Meer, vom Dreiländereck bei Schnackenburg, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, bis zur Nordsee-Mündung in Cuxhaven.

"Musik für Sie": Freitag, 27. Dezember, 20.15 bis 22.15 Uhr

In der Dezemberausgabe "Musik für Sie" präsentiert Uta Bresan die Wunschhits des Jahres 2013, u.a mit Helene Fischer, Andrea Berg, Andreas Gabalier, Roland Kaiser, Jan Smit, Ute Freudenberg und Linda Hesse. Die Moderatorin besucht noch einmal Orte und Menschen, bei denen sie mit der Sendung zu Gast war: Familie von Römer auf Gut Neumark, den Bauernhof in Sickenberg an der ehemaligen deutschdeutschen Grenze im Hainich und Jochen Rockstroh, Besitzer des Schlosses Trebsen in der Nähe von Leipzig, der Uta Bresan zu einem Mittelalterspektakel einlädt.

Weitere Infos zu den Sendungen: www.mdr.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Margit Parchomenko, Hauptabteilung Kommunikation,
Tel.: (0341) 3 00 64 72; presse@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: